Vorwort

In: Atomgeschäfte
  • 1 Berlin
Free access

Das vorliegende Buch ist eine leicht überarbeitete Fassung meiner Dissertation, die im Sommersemester 2018 im Fachbereich Neuere und Neueste Geschichte der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster angenommen wurde.

Nach fast fünf Jahren Arbeit möchte ich mich nun bei einigen Menschen bedanken: Zunächst gilt mein ausdrücklicher Dank meinem Doktorvater, Prof. Dr. Rolf Ahmann, der diese Arbeit stets mit konstruktiver Kritik und wertvollem Rat begleitet hat. Ebenfalls danke ich Prof. Dr. Thomas Großbölting, der freundlicherweise die Zweitbetreuung übernommen hat, und Dr. Thomas Tippach für die langjährige Studienberatung und Teilnahme an der Disputatio im Dezember 2018. Außerdem möchte ich dem Evangelischen Studienwerk Villigst e.V. für das Studien- und Promotionsstipendium danken, insbesondere Dr. Anja Zenk, ohne die ich diese Dissertation wohl nie begonnen hätte.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der von mir besuchten Archive verdienen ebenfalls meinen Dank, ganz besonders sei hier Dr. Klaus Nippert vom KIT-Archiv erwähnt – ebenso das Wilson Center, insbesondere Leopoldo Nuti, Christian Ostermann und David Holloway.

Für die zahlreichen Gespräche und Diskussionen in verschiedenen Münsteraner und Berliner Bibliotheken und deren Cafeterien bin ich Lena Bethmann, Ole Meiners, Rosa Schinagl, Nicholas Lang und Katharina Nocun besonders dankbar. Die liebevolle und nie versiegende Unterstützung Lena Zschunkes lässt sich nicht mit Worten beschreiben, dafür bin ich unendlich dankbar. Der allergrößte Dank gebührt meinen Eltern – ihnen ist dieses Buch gewidmet.

Berlin, im Juli 2019

Dennis Romberg