Abb. 1
Abb. 1Brief von Erich Honecker an Stanisław Kania mit Kreditzusage. Maßgebliche Entscheidungen über Wirtschaftshilfe für die VRP – wie hier über die Gewährung eines Kredits – wurden von der DDR-Führung jeweils nach direkten Interventionen Brežnevs bei Honecker getroffen. (AAN)
Abb. 2
Abb. 2Konzeption einer Gemeinsamen Ausbildungsmaßnahme der Vereinigten Streitkräfte (Dezember 1980). (Bundesarchiv DVW1/40594a, Bl. 194)
Abb. 3
Abb. 3Konvoi mit Hilfslieferungen aus dem Bezirk Neubrandenburg auf dem Weg nach Koszalin, 29. Dezember 1981 (Foto: Benno Bartocha Bundesarchiv 183-Z1229-029)
Abb. 4
Abb. 4Telegramm von Czesław Kiszczak an Erich Mielke. Nach dem 13. Dezember 1981 finden sich in der offiziellen Korrespondenz zwischen Warschau und Berlin auffällig viele Komplimente und Versicherungen, Polen sei fest entschlossen zur Verteidigung des Sozialismus. Hier ein Schreiben vom 17. April 1982. (BStU)