Free access

Inhaltsverzeichnis

Vorwort zur Reihe........................................IX
Vorwort.........................................XI
1 Einleitung............................................1
1.1 Fragestellung, Forschungsstand und Ziele......................................1
1.2 Quellenlage und Auswahl.....................................6
2 Theoretischer Zugang und Vorüberlegungen...................................11
2.1 Historische Netzwerkanalysen und das Reichsheer im Neusser Krieg..........................11
2.2 Das Reichsheer als Untersuchungsgegenstand........................................24
3 Aspekte des Kriegswesens im 15. Jahrhundert........................................37
3.1 Kriegsführung im 15. Jahrhundert...........................................37
3.2 Heeraufbringung im 15. Jahrhundert.........................................79
3.3 Fazit.......................................92
4 Der historische Rahmen: Das Reich – Burgund – Neuss....................................95
4.1 Burgund und das Reich...................................................95
4.2 Kölner Stiftsfehde und Neusser Krieg.....................................108
4.3 Vermittlungsversuche, Bündnisse, Waffenstillstand – und Rückwirkungen auf das Reichsheer.......................133
5 Politische Initiative zur Aufstellung des Reichsheeres von 1474/75, dessen Sammlungsprozess und Umfang......................................151
5.1 Beratungen, Mandate, Rüstungen: Die Reaktion des Reiches auf die Belagerung von Neuss...................................151
5.2 Die Fürsten als politische und militärische Stützen des Kaisers..............................178
5.3 Der Sammlungsprozess der Truppenkontingente zum Reichsheer zwischen 1474 und 1475............................185
5.4 Beteiligung und Umfang der Kontingente der Reichsglieder – eine Bestandsaufnahme.......................................199
5.5 Fazit.....................................................221
6 Rechte und Pflichten gegenüber Kaiser und Reich? Die Motivation der Teilnehmer am Neusser Krieg............................225
6.1 Motive Kaiser Friedrichs III. zur Führung des Reichskrieges.................................225
6.2 Die Anwesenheit des Kaisers als Motiv für die Heerfolge der Reichsglieder................................228
6.3 Systemisch begründete Motive für die Anwesenheit der Reichsglieder..............................230
6.4 Individuell begründete Motive für die Anwesenheit der Reichsglieder..................................237
6.5 Die Nichtbefolgung der kaiserlichen Mandate und fernbleibende Reichsglieder...................................249
6.6 Fazit...................................257
7 Zusammensetzung, Funktionsweise und Struktur fürstlicher und adliger Kontingente........................................259
7.1 Der Kleine Anschlag..............................................259
7.2 Rekrutierung und Zusammensetzung der fürstlichen Kontingente.................................269
7.3 Die Führung der Truppen an den Rhein.............................292
7.4 Die Versorgung der fürstlichen Kontingente........................................300
7.5 Befehlsstruktur und Funktionseliten der fürstlichen Kontingente....................................313
7.6 Informationsnetzwerke und personeller Austausch zwischen den fürstlichen Kontingenten.....................................328
7.7 Fazit..........................................................330
8 Zusammensetzung, Funktionsweise und Struktur städtischer Kontingente...............................333
8.1 Der Kleine Anschlag...................................333
8.2 Rekrutierung und Zusammensetzung der städtischen Kontingente...............................342
Exkurs: Die Besatzung von Hülchrath.......................................346
Exkurs: Streit um den Beitrag der Grafschaft Bornheimer Berg zum Frankfurter Kontingent.................................358
8.3 Hauptleute, Kompetenzen, Disziplin und Gehorsam der städtischen Kontingente des Reichsheeres......................................364
8.4 Die Versorgung der städtischen Kontingente.........................................377
8.5 Netzwerke: Kooperation der Städte................................382
8.6 Fazit..........................................388
9 Reichsheer und Reich – Akteure, Strukturen, Organisation...............................391
9.1 Kommandeure und Befehlsstruktur des Reichsheeres.........................................391
Exkurs: Forschungsgeschichte zum Rang Albrechts Achilles im Neusser Krieg...............................393
9.2 Nichtfürstliche aufgebotsübergreifende Akteure – eine personelle Klammer............451
9.3 Das kaiserliche Aufgebot – Die Rolle der Reichsstädte für das Reichsheer.........................460
9.4 Ordnungen des Reichsheeres..........................................465
Exkurs: Die einheitliche Kleidung der Kontingente im Neusser Krieg........................493
9.5 Finanzierung und Versorgung des Reichsheeres....................................499
9.6 Fazit: Das Reichsheer als Spiegelbild des Reiches.................................514
10 Fazit: Das System Reichsheer.................................521
11 Abbildungs- und Tabellenverzeichnis........................535
12 Quellen- und Literaturverzeichnis............................537
12.1 Quellenverzeichnis..........................................537
12.2 Literaturverzeichnis..............................544
13 Abbildungen.................................573
14 Register......................583