If the inline PDF is not rendering correctly, you can download the PDF file here.

"Das Echo unserer Taten"

Die Praxis der weltanschaulichen Erziehung in der SS

  • Ackermann, Josef: Heinrich Himmler als Ideologe, Göttingen u.a. 1970.

  • Adam, Christian: Lesen unter Hitler. Autoren, Bestseller, Leser im Dritten Reich, Köln 2010.

  • Aka, Christine: Tot und vergessen? Sterbebilder als Zeugnis katholischen Totengedenkens, Detmold 1993.

  • Altgeld, Wolfgang: Rassistische Ideologie und völkische Religiosität, in: Hummel, Karl-Joseph; Kißener, Michael (Hrsg.): Die Katholiken und das Dritte Reich, Paderborn 2009, S. 63–82.

  • Angrick, Andrej: Erich von dem Bach-Zelewski. Himmlers Mann für alle Fälle, in: Smelser, Ronald; Syring, Enrico (Hrsg.): Die SS: Elite unter dem Totenkopf. 30 Lebensläufe, Paderborn u.a. 2000, S. 28–44.

  • Augustinovic, Werner; Moll, Martin: Gunter d’Alquen. Propagandist des SS-Staates, in: Smelser, Ronald; Syring, Enrico (Hrsg.): Die SS: Elite unter dem Totenkopf. 30 Lebensläufe, Paderborn u.a. 2000, S. 100–118.

  • Autsch, Sabiene: Haltung und Generation – Überlegungen zu einem intermedialen Konzept, in: BIOS. Zeitschrift für Biographieforschung und Oral History 1 (2000) 13, S. 163–180.

  • Bachmann-Medick, Doris: Cultural Turns. Neuorientierungen in den Kulturwissenschaften, Reinbek bei Hamburg 32009.

  • Bahro, Berno: Der SS-Sport. Organisation – Funktion – Bedeutung, München u.a. 2013.

  • Bajohr, Frank; Wildt, Michael: Einleitung, in: dies. (Hrsg.): Volksgemeinschaft. Neue Forschungen zur Gesellschaft des Nationalsozialismus, Frankfurt a.M. 2009, S. 7–23.

  • Banach, Jens: Die Rolle der Schulen der Sicherheitspolizei und des SD, in: Buttlar von, Florian; Endlich, Stefanie; Leo Anette (Hrsg.): Fürstenberg-Drögen. Schichten eines verlassenen Ortes, Berlin 1994, S. 88–96.

  • Banach, Jens: Heydrichs Elite. Das Führerkorps der Sicherheitspolizei und des SD 1936–1945, Paderborn u.a. 1998.

  • Bartov, Omer: Hitlers Wehrmacht. Soldaten, Fanatismus und die Brutalisierung des Krieges, Reinbek bei Hamburg 1995 [Englischsprachige Erstausgabe 1992].

  • Baumann, Schaul: Die Deutsche Glaubensbewegung und ihr Gründer Jakob Wilhelm Hauer (1881–1962), Marburg 2005.

  • Baumeister, Stefan: NS-Führungskader. Rekrutierung und Ausbildung bis zum Beginn des Zweiten Weltkriegs 1933–1939, Konstanz 1997.

  • Beckenbauer, Alfons: Musterschüler und Massenmörder. Heinrich Himmlers Landshuter Jugendjahre, in: Verhandlungen des Historischen Vereins für Niederbayern, 95 (1969), S. 93–106.

  • Behrenbeck, Sabine: Der Kult um die toten Helden. Nationalsozialistische Mythen, Riten und Symbole 1923–1945, Vierow bei Greifswald 1996.

  • Behrenbeck, Sabine: Durch Opfer zur Erlösung. Feierpraxis im nationalsozialistischen Deutschland, in: Behrenbeck, Sabine; Nützenadel, Alexander (Hrsg.): Inszenierungen des Nationalstaats. Politische Feiern in Italien und Deutschland seit 1860/71, Köln 2000, S. 149–170.

  • Behrenbeck, Sabine; Nützenadel, Alexander: Politische Feiern im Nationalstaat. Perspektiven eines Vergleichs zwischen Italien und Deutschland, in: Behrenbeck, Sabine; Nützenadel, Alexander (Hrsg.): Inszenierungen des Nationalstaats. Politische Feiern in Italien und Deutschland seit 1860/71, Köln 2000, S. 9–26.

  • Benz, Wolfgang: Geschichte des Dritten Reiches, München 2000.

  • Berghahn, Volker R.: NSDAP und „geistige Führung“ der Wehrmacht 1939–1945, in: VfZ 17.1 (1969), S. 17–71.

  • Berghoff, Peter: Das Phantasma der „kollektiven Identität“ und die religiösen Dimensionen in den Vorstellungen von Volk und Nation: Schnurbein v., Stefanie, Ulbricht, Justus H. (Hrsg.): Völkische Religion und Krisen der Moderne. Entwürfe „arteigener Glaubenssysteme seit der Jahrhundertwende, Würzburg 2001, S. 56–74.

  • Besson, Waldemar: Zur Geschichte des Nationalsozialistischen Führungsoffiziers (NSFO), in: Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte 9 (1961) 1, S. 76–116.

  • Birn, Ruth Bettina: Revising the Holocaust, in: Finkelstein, Norman G.; Birn, Ruth Bettina (Hrsg.): A Nation on Trial. The Goldhagen Thesis and Historical Truth, New York 1998, S. 101–148.

  • Birn, Ruth Bettina: Die SS – Ideologie und Herrschaftsausübung. Zur Frage der Inkorporierung von „Fremdvölkischen“, in: Schulte, Jan Erik (Hrsg.): Die SS, Himmler und die Wewelsburg, Paderborn u.a. 2009, S. 60–75.

  • Bizeul, Yves: Theorien der politischen Mythen und Rituale, in: Bizeul, Yves (Hrsg.): Politische Mythen und Rituale in Deutschland, Frankreich und Polen, Berlin 2000, S. 16–38.

  • Böhm, Winfried: Der Krieg als Erzieher. Die Verherrlichung des Krieges durch die Pädagogik, in: Gatzemann, Thomas; Göing, Anja-Silvia (Hrsg.): Geisteswissenschaftliche Pädagogik, Krieg und Nationalsozialismus. Kritische Fragen nach der Verbindung von Pädagogik, Politik und Militär, Frankfurt a.M. 2004, S. 9–36.

  • Bollmus, Reinhard: Das Amt Rosenberg und seine Gegner. Studien zum Machtkampf im nationalsozialistischen Herrschaftssystem, Stuttgart 1970.

  • Bonwetsch, Bernd: Der „Große Vaterländische Krieg“: Vom Deutschen Einfall bis zum Sowjetischen Sieg (1941–1945), in: Handbuch der Geschichte Russlands, Band 3.2: 1856–1945. Von den autokratischen Reformen zum Sowjetstaat, Hrsg. von Gottfried Schramm, Stuttgart 1992, S. 909–1008.

  • Brebeck, Wulff E.; Huismann, Frank; John-Stucke, Kirsten; Piron, Jörg (Hrsg.): Endzeitkämpfer. Ideologie und Terror der SS [Begleitband zur ständigen Ausstellung „Ideologie und Terror der SS“ in der „Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933–1945“ des Kreismuseums Wewelsburg], München 2011.

  • Breitman, Richard; Aronson, Shlomo: Eine unbekannte Himmler-Rede vom Januar 1943, in: VfZ 38 (1990) 2, S. 337–348.

  • Breitman, Richard; Förster, Jürgen; Kwiet, Konrad; Matthäus, Jürgen: Einleitung, in: Breitman, Richard; Förster, Jürgen; Kwiet, Konrad; Matthäus, Jürgen (Hrsg.): Ausbildungsziel Judenmord?, „Weltanschauliche Erziehung“ von SS, Polizei und Waffen-SS im Rahmen der „Endlösung“, Frankfurt a.M. 2003, S.7–17.

  • Breitman, Richard: „Gegner Nummer eins“. Antisemitische Indoktrination in Himmlers Weltanschauung, in: Breitman, Richard; Förster, Jürgen; Kwiet, Konrad; Matthäus, Jürgen (Hrsg.): Ausbildungsziel Judenmord?, „Weltanschauliche Erziehung“ von SS, Polizei und Waffen-SS im Rahmen der „Endlösung“, Frankfurt a.M. 2003, S. 21–34.

  • Breitman, Richard: Heinrich Himmler. Der Architekt der „Endlösung“, Paderborn 1996.

  • Breuer, Judith; Breuer, Rita: Von wegen Heilige Nacht! Das Weihnachtsfest in der politischen Propaganda, Mühlheim an der Ruhr 2000.

  • Breuer, Stefan: Die „Nordische Bewegung“ in der Weimarer Republik, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 57 (2009) 6, S. 481–509.

  • Browning, Christopher R.: Ganz normale Männer. Das Reserve-Polizeibataillon 101 und die „Endlösung“ in Polen, Reinbek bei Hamburg 72013.

  • Brown, Paul B.: The Senior Leadership Cadre oft the Geheime Feldpolizei, 1939–1945, in: Holocaust and Genocide Studies 17 (2003) 2, S. 278–304.

  • Buchbender, Ortwin: Das tönende Erz. Deutsche Propaganda gegen die Rote Armee im Zweiten Weltkrieg, Stuttgart 1978.

  • Buchheim, Hans: Befehl und Gehorsam, in: Buchheim, Hans; Broszat, Martin; Jacobsen, Hans-Adolf; Krausnick, Helmut (Hrsg.): Anatomie des SS-Staates, München 61994, S. 215–320.

  • Buchheim, Hans: Totalitäre Herrschaft. Wesen und Merkmale, München 1962.

  • Buddrus, Michael: Totale Erziehung für den totalen Krieg. Hitlerjugend und nationalsozialistische Jugendpolitik. Teil 1, München 2003.

  • Buggeln, Marc: Die weltanschauliche Schulung der KZ-Wachmannschaften in den letzten Kriegsmonaten. Der „Nachrichtendienst für die SS-Männer und Aufseherinnen in den Außenkommandos“ im KZ Stutthof 1944/45, in: Benz, Angelika; Vulesica, Marija (Hrsg.): Bewachung und Ausführung. Alltag der Täter in nationalsozialistischen Lagern, Berlin 2011, S. 170–183.

  • Bunnenberg, Christian: „Daher sieht es die Partei als ihre vornehmste Aufgabe an…“. „Schulungen“ als Instrumente der Differenzierung und Kontrolle, in: Kramer, Nicole; Nolzen, Armin (Hrsg.): Ungleichheiten im „Dritten Reich“. Semantiken, Praktiken, Erfahrungen, Göttingen 2012, S. 139–154.

  • Burleigh, Michael: Die Zeit des Nationalsozialismus. Eine Gesamtdarstellung, Frankfurt a.M. 2000.

  • Burleigh, Michael: Irdische Mächte, göttliches Heil. Die Geschichte des Kampfes zwischen Politik und Religion von der Französischen Revolution bis in die Gegenwart, München 2008.

  • Bussemer, Thymian: Propaganda. Konzepte und Theorien, Wiesbaden 2005.

  • Casagrande, Thomas: „Unsere Gegner haben uns als Deutsche kennengelernt“. Die 7. SS-Freiwilligen-Gebirgsdivision „Prinz Eugen“ – eine volksdeutsche Kampfformation als nationalsozialistisches Herrschaftsinstrument, in: Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner, Bernd (Hrsg.): Die Waffen-SS. Neue Forschungen, Paderborn 2014, S. 163–178.

  • Caspar, Gustav-Adolf: Ethische, politische und militärische Grundlagen der Wehrmacht, in: Poeppel, Hans; Preußen von, Wilhelm-Karl; Hase von, Karl-Günther (Hrsg.): Die Soldaten der Wehrmacht, München 62000, S. 23–61.

  • Christensen, Claus Bundgård; Poulsen, Niels Bo; Smith, Peter Scharff: Dänen in der Waffen-SS 1940–1945. Ideologie, Integration und Kriegsverbrechen im Vergleich mit anderen „germanischen“ Soldaten, in: Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner, Bernd (Hrsg.): Die Waffen-SS. Neue Forschungen, Paderborn 2014, S. 196–215.

  • Ciupke, Paul; Jelich, Franz-Josef: „Steinerner Zeuge des Ewigkeitswillens?“ Zur Diskussion um Geschichte und künftige Gestaltung der NS-Ordensburg Vogelsang – eine Einleitung, in: Ciupke, Paul; Jelich, Franz-Josef (Hrsg.): Weltanschauliche Erziehung in Ordensburgen des Nationalsozialismus. Zur Geschichte und Zukunft der Ordensburg Vogelsang, Essen 2006, S. 7–14.

  • Clark, Christopher: Josef „Sepp“ Dietrich. Landsknecht im Dienste Hitlers, in: Smelser, Ronald; Syring, Enrico (Hrsg.): Die SS: Elite unter dem Totenkopf. 30 Lebensläufe, Paderborn u.a. 2000, S. 119–133.

  • Combs, William L.: The Voice of the SS. A History of the SS Journal „Das Schwarze Korps“, New York 1986.

  • Conze, Eckart: Adel unter dem Totenkopf. Die Idee eines Neuadels in den Gesellschaftsvorstellungen der SS, in: Conze, Eckart; Wienfort, Monika (Hrsg.): Adel und Moderne. Deutschland im europäischen Vergleich im 19. und 20. Jahrhundert, Köln 2004, S. 151–176.

  • Cüppers, Martin: Wegbereiter der Shoah. Die Waffen-SS, der Kommandostab Reichsführer-SS und die Judenvernichtung 1939–1945, Darmstadt 2005.

  • Davies, Christie: Humour is not a strategy in war, in: Journal of European Studies 31 (2001), S. 395–412.

  • Demke, Elena: Indoktrination als Code in der SED-Diktatur, in: Schluß, Henning (Hrsg.): Indoktrination und Erziehung. Aspekte der Rückseite der Pädagogik, Wiesbaden 2007, S. 35–47.

  • Diehl, Paula: Die SS-Uniform als emblematisches Zeichen, in: Münkler, Herfried; Hacke, Jens (Hrsg.): Strategien der Visualisierung. Verbildlichung als Mittel politischer Kommunikation, Frankfurt a.M./New York 2009, S. 127–150.

  • Diehl, Paula: Macht – Mythos – Utopie. Die Körperbilder der SS-Männer, Berlin 2005.

  • Dierker, Wolfgang: Himmlers Glaubenskrieger. Der Sicherheitsdienst der SS und seine Religionspolitik 1933–1941, Paderborn u.a. 2002.

  • Dierse, Ulrich: Ideologie, in: Geschichtliche Grundbegriffe. Historisches Lexikon zur politisch-sozialen Sprache in Deutschland, hrsg. von Otto Brunner, Werner Conze, Reinhart Koselleck, Band 3, Stuttgart 1982 [Unver. Nachdr. 1995], S. 131–169.

  • Dudek, Peter: Erziehung durch Arbeit. Arbeitslagerbewegung und freiwilliger Arbeitsdienst 1920–1935, Opladen 1988.

  • Dzierzbicka, Agnieszka; Sattler, Elisabeth: Chancengleichheit und Vereinbarungskultur – Notwendige Ambivalenzen pädagogischer Doktrinen, in: Schluß, Henning (Hrsg.): Indoktrination und Erziehung. Aspekte der Rückseite der Pädagogik, Wiesbaden 2007, S. 49–60.

  • Echternkamp, Jörg: Kriegsschauplatz Deutschland 1945. Leben in Angst – Hoffnung auf Frieden: Feldpost aus der Heimat und von der Front, Paderborn 2006.

  • Eckhardt, Heinz-Werner: Die Frontzeitungen des deutschen Heeres 1939–1945, Wien 1975.

  • Eder, Franz X.: Historische Diskurse und ihre Analyse – eine Einleitung, in: Eder, Franz X. (Hrsg.): Historische Diskursanalysen. Genealogie, Theorie, Anwendungen, Wiesbaden 2006, S. 9–23.

  • Erickson, John: The Soviet High Command. A Military-Political History 1918–1941, London 32001.

  • Essner, Cornelia: Im „Irrgarten der Rassenlogik“ oder Nordische Rassenlehre und nationale Frage (1919–1935), in: Historische Mitteilungen 7 (1994) 1, S. 81–119.

  • Faassen, Dina van: Himmlers Wewelsburger Gemäldesammlung, in: Schulte, Jan Erik (Hrsg.): Die SS, Himmler und die Wewelsburg, Paderborn u.a. 2009, S. 242–269.

  • Feller, Barbara; Feller, Wolfgang: Die Adolf-Hitler-Schulen. Pädagogische Provinz versus Ideologische Zuchtanstalt, Weinheim und München 2001.

  • Fischer-Lichte, Erika: Performance, Inszenierung, Ritual. Zur Klärung kulturwissenschaftlicher Schlüsselbegriffe, in: Martschukat, Jürgen; Patzold, Steffen (Hrsg.): Geschichtswissenschaft und "performative turn". Ritual, Inszenierung und Performanz vom Mittelalter bis zur Neuzeit, Köln 2003, S. 33–54.

  • Flechtmann, Frank: Das SS-Führungshauptamt in der Kaiserallee 188, in: Arbeitskreis Wilmersdorf (Hrsg.): Wilmersdorfer Ansichten, Berlin 2003, S. 171–207.

  • Foitzik, Doris: Rote Sterne, braune Runen. Politische Weihnachten zwischen 1870 und 1970, Münster 1997.

  • Förster, Jürgen: Die Wehrmacht im NS-Staat. Eine strukturgeschichtliche Analyse, München 2007.

  • Förster, Jürgen: Die weltanschauliche Erziehung in der Waffen-SS. „Kein totes Wissen, sondern lebendiger Nationalsozialismus“, in: Breitman, Richard; Förster, Jürgen; Kwiet, Konrad; Matthäus, Jürgen: Einleitung (Hrsg.): Ausbildungsziel Judenmord?, „Weltanschauliche Erziehung“ von SS, Polizei und Waffen-SS im Rahmen der „Endlösung“, Frankfurt a.M. 2003, S. 87–113.

  • Förster, Jürgen: Geistige Kriegführung in Deutschland 1919 bis 1945, in: Echternkamp, Jörg (Hrsg.): Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrie. Die deutsche Kriegsgesellschaft 1939–1945, Band 9, Erster Halbband: Politisierung, Vernichtung, Überleben, München 2004, S. 469–640.

  • Förster, Jürgen: Weltanschauung als Waffe: Vom „Vaterländischen Unterricht“ zur „Nationalsozialistischen Führung“, in: Thoß, Bruno; Volkmann, Hans-Erich (Hrsg.): Erster Weltkrieg. Zweiter Weltkrieg. Ein Vergleich. Krieg, Kriegserlebnis, Kriegserfahrung in Deutschland, Paderborn u.a. 2002, S. 287–300.

  • Frei, Norbert; Schmitz, Johannes: Journalismus im Dritten Reich, München 1989.

  • Freitag, Werner: Der Führermythos im Fest. Festfeuerwerk, NS-Liturgie, Dissens und "100 % KdF-Stimmung", in: Freitag, Werner (Hrsg.): Das Dritte Reich im Fest. Führermythos, Feierlaune und Verweigerung in Westfalen 1933–1945, Bielefeld 1997, S. 11–77.

  • Friedländer, Saul: Das Dritte Reich und die Juden. Verfolgung und Vernichtung 1933–1945, München 2006.

  • Friedländer, Saul: Kitsch und Tod. Der Widerschein des Nazismus, Frankfurt a.M. 1999.

  • Fröhlich, Elke: Die drei Typen der nationalsozialistischen Ausleseschulen, in: Leeb, Johannes (Hrsg.): „Wir waren Hitlers Eliteschüler“. Ehemalige Zöglinge der NS-Ausleseschulen brechen ihr Schweigen, München 52001, S. 241–263.

  • Fröhlich, Elke: Joseph Goebbels – Der Propagandist, in: Smelser Ronald; Zitelmann, Rainer (Hrsg.): Die braune Elite. 22 biographische Skizzen, Darmstadt 1989, S. 52–68.

  • Führer, Karl Christian: Die Tageszeitung als wichtigstes Massenmedium der nationalsozialistischen Gesellschaft, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 55 (2007) 5, S. 411–434.

  • Gailus, Manfred; Nolzen, Armin: Einleitung. Viele konkurrierende Gläubigkeiten – aber eine „Volksgemeinschaft“? in: Gailus, Manfred; Nolzen, Armin (Hrsg.): Zerstrittene „Volksgemeinschaft“. Glaube, Konfession und Religion im Nationalsozialismus, Göttingen 2011, S. 7–33.

  • Gajek, Esther: „Feiergestaltung“ – Zur planmäßigen Entwicklung eines „aus nationalsozialistischer Weltanschauung geborenen, neuen arteigenen Brauchtums“ am Amt Rosenberg, in: Schnurbein v., Stefanie; Ulbricht, Justus H. (Hrsg.): Völkische Religion und Krisen der Moderne. Entwürfe „arteigener Glaubenssysteme seit der Jahrhundertwende, Würzburg 2001, S. 386–408.

  • Gajek, Esther: „Hohe Nacht der klaren Sterne“ und andere „Stille Nacht“ der Nationalsozialisten, in: Faber, Richard (Hrsg.): Säkularisierung und Resakralisierung. Zur Geschichte des Kirchenlieds und seiner Rezeption, Würzburg 2001, S. 145–164.

  • Gajek, Esther: Nationalsozialistische Weihnacht. Die Ideologisierung eines Familienfestes durch Volkskundler, in: Faber, Richard; Gajek, Esther (Hrsg.): Politische Weihnacht in Antike und Moderne. Zur ideologischen Durchdringung des Fests der Feste, Würzburg 1997, S. 183–215.

  • Gelderblom, Bernhard: Die Reichserntedankfeste auf dem Bückeberg 1933–1937, Hameln 1998.

  • Gentile, Carlo: Wehrmacht und Waffen-SS im Partisanenkrieg: Italien 1943–1945, Paderborn u.a. 2012.

  • Gerlach, Christian: Extremely violent societies. An alternative to the concept of genocide, in: Journal of Genocide Research 8 (2006) 4, S. 455–471.

  • Gerlach, Christian: Extrem gewalttätige Gesellschaften. Massengewalt im 20. Jahrhundert, München 2011.

  • Gerwarth, Robert: Reinhard Heydrich. Biographie, München 2011.

  • Goldhagen, Jonah Daniel: Hitlers willige Vollstrecker. Ganz gewöhnliche Deutsche und der Holocaust, Berlin 1998.

  • Gosztony, Peter: Die Rote Armee. Geschichte und Aufbau der sowjetischen Streitkräfte seit 1917, Wien u.a. 1980.

  • Groschopp, Horst: Geschichte des Kirchenaustritts in Deutschland, Berlin 2006 (http://www.horst-groschopp.de/sites/default/files/Geschichte%20Kirchenaustritt% 20Deutschland%20[aus%20ha%2018,%202006].pdf#page=2&zoom=auto,-107,516, zuletzt abgerufen am 30.05.2016).

  • Grossman, Dave: On Killing. The Psychological Cost of Learning to Kill in War and Society, New York 2009.

  • Gross, Raphael: Anständig geblieben. Nationalsozialistische Moral, Frankfurt a.M. 2010.

  • Groß, Sebastian: Gefangen im Krieg. Frontsoldaten der Wehrmacht und ihre Weltsicht, Berlin 2012.

  • Gruber, Alexander; Kühl, Stefan: Autoritätsakzeptanz und Folgebereitschaft in Organisationen. Zur Beteiligung der Mitglieder des Reserve-Polizeibataillons 101 am Holocaust, in: Gruber, Alexander; Kühl, Stefan (Hrsg.): Soziologische Analysen des Holocaust. Jenseits der Debatte über „ganz normale Männer“ und „ganz normale Deutsche“, Wiesbaden 2015, S. 7–28.

  • Grüneisen, Sven: Kameradschaft in Militärorganisationen – Kameradschaft in Extremsituationen. Working Paper, Hamburg 2010 (http://www.uni-bielefeld.de/soz/forschung/orgsoz/Stefan_Kuehl/Grueneisen-2008-Kameradschaft-in-Militarorganisationen-Kameradschaft-in-Extremsituationen_-geringfugig-uberarbeitete-Version-der-Diplomarbeit-von-2008.pdf, zuletzt abgerufen am 16.12.2016).

  • Haasis, Lucas; Rieske, Constantin: Historische Praxeologie. Zur Einführung, in: Haasis, Lucas; Rieske, Constantin (Hrsg.): Historische Praxeologie. Dimensionen vergangenen Handelns, Paderborn 2015, S. 7–54.

  • Hagen, Mark von: Soldiers in the Proletarian Dictatorship. The Red Army and the Soviet Socialist State, 1917–1930, Ithaca/London 1990.

  • Hambrock, Matthias: Dialektik der „verfolgenden Unschuld“. Überlegungen zu Mentalität und Funktion der SS, in: Schulte, Jan Erik (Hrsg.): Die SS, Himmler und die Wewelsburg, Paderborn u.a. 2009, S. 79–101.

  • Harten Hans-Christian: De-Kulturation und Germanisierung. Die nationalsozialistische Rassen- und Erziehungspolitik in Polen 1939–1945, Frankfurt a.M./New York 1996.

  • Harten, Hans-Christian: Himmlers Lehrer. Die Weltanschauliche Schulung in der SS 1933–1945, Paderborn 2014.

  • Harten, Hans Christian; Neirich, Uwe; Schwerendt, Matthias: Rassenhygiene als Erziehungsideologie des Dritten Reiches. Bio-bibliographisches Handbuch, Berlin 2006.

  • Haslinger, Peter: Diskurs, Sprache, Zeit, Identität. Plädoyer für eine erweiterte Diskursgeschichte, in: Eder, Franz X. (Hrsg.): Historische Diskursanalysen. Genealogie, Theorie, Anwendungen, Wiesbaden 2006, S. 27–50.

  • Hatheway, Jay: In Perfect Formation. SS Ideology and the SS-Junkerschule-Tölz, Atglen 1999.

  • Haupt, Heinz-Gerhard; Kocka, Jürgen: Historischer Vergleich: Methoden, Aufgaben, Probleme. Eine Einleitung, in: Haupt, Heinz-Gerhard; Kocka, Jürgen (Hrsg.): Geschichte und Vergleich. Ansätze und Ergebnisse international vergleichender Geschichtsschreibung, Frankfurt a.M./New York 1996, S. 9–45.

  • Heiber, Helmut: Joseph Goebbels, München 31988.

  • Heiber Helmut; von Kotze, Hildegard (Hrsg.): Facsimile Querschnitt durch das Schwarze Korps (Facsimile Querschnitt durch Zeitungen und Zeitschriften, Band 12), München/Bern/Wien 1968.

  • Heim, Susanne: Kalorien, Kautschuk, Karrieren. Pflanzenzüchtung und landwirtschaftliche Forschung in Kaiser-Wilhelm-Instituten 1933–1945, Göttingen 2003.

  • Hein, Bastian: Elite für Volk und Führer? Die Allgemeine SS und ihre Mitglieder 1925–1945, München 2012.

  • Hein, Bastian: Himmlers Orden. Das Auslese- und Beitrittsverfahren der Allgemeinen SS, in: VfZ 59.2 (2011), S. 263–280.

  • Heinemann, Isabel: Ambivalente Sozialingenieure? Die Rasseexperten der SS, in: Hirschfeld, Gerhard; Jersak, Tobias (Hrsg.): Karrieren im Nationalsozialismus. Funktionseliten zwischen Mitwirkung und Distanz, Frankfurt a.M./New York 2004, S. 73–95.

  • Heinemann, Isabel: „Rasse, Siedlung, deutsches Blut“. Das Rasse- und Siedlungshauptamt der SS und die rassenpolitische Neuordnung Europas, Göttingen 2003.

  • Herbert, Ulrich: Best. Biographische Studien über Radikalismus, Weltanschauung und Vernunft, 1903–1989, Bonn 1996.

  • Herrmann, Ulrich: „Völkische Erziehung ist wesentlich nichts anderes denn Bindung“. Zum Modell nationalsozialistischer Formierung, in: Herrmann, Ulrich (Hrsg.): „Die Formung des Volksgenossen“. Der „Erziehungsstaat“ des Dritten Reiches, Weinheim/Basel 1985, S. 67–78.

  • Herspring, Dale R.: Soldiers, Commissars, and Chaplains. Civil-Military Relations since Cromwell, Lanham u.a. 2001.

  • Heßler, Martina: Bilder zwischen Kunst und Wissenschaft. Neue Herausforderungen für die Forschung, in: Geschichte und Gesellschaft. Zeitschrift für Historische Sozialwissenschaft 31 (2005), S. 266–292.

  • Hiio, Toomas: Estnische Einheiten der Waffen-SS. Vorgeschichte, Rekrutierung, Zusammensetzung, in: Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner, Bernd (Hrsg.): Die Waffen-SS. Neue Forschungen, Paderborn 2014, S. 139–159.

  • Hille, Nicola: Konzepte vom „Neuen Menschen“. Die Visualisierung von Ideologien, Theorien und Utopien in der sowjetischen Bildpropaganda der 1930er Jahre, in: Czech, Hans-Jörg; Doll, Nikola (Hrsg.): Kunst und Propaganda im Streit der Nationen 1930–1945. Eine Ausstellung des Deutschen Historischen Museums Berlin, Berlin 2007, S. 164–171.

  • Hirt, Alexander: Die deutsche Truppenbetreuung im Zweiten Weltkrieg: Konzeption, Organisation und Wirkung, in: Militärgeschichtliche Zeitschrift 59 (2000), S. 407–434.

  • Hirt, Alexander: „Die Heimat reicht der Front die Hand“. Kulturelle Truppenbetreuung im Zweiten Weltkrieg 1939–1945. Ein deutsch-englischer Vergleich, [Dissertation Universität Göttingen 2009], (https://ediss.uni-goettingen.de/bitstream/handle/11858/00-1735-0000-0006-B49C-A/hirt.pdf?sequence=1, zuletzt abgerufen am 23.01.2017).

  • Hobsbawm, Eric: Introduction: Inventing Traditions, in: Hobsbawm, Eric; Ranger, Terence (Hrsg.): The Invention of Tradition, Cambridge 122004 [Erstausgabe 1983], S. 1–14.

  • Hockerts, Hans Günther: Mythos, Kult und Feste. München im nationalsozialistischen „Feierjahr“, in: Bauer, Richard u.a. (Hrsg.): München – „Hauptstadt der Bewegung“. Bayerns Metropole und der Nationalsozialismus, München 1993, S. 331–341.

  • Hockerts, Hans Günther: War der Nationalsozialismus eine politische Religion? Über Chancen und Grenzen eines Erklärungsmodells, in: Hildebrand, Klaus (Hrsg.): Zwischen Politik und Religion. Studien zur Entstehung, Existenz und Wirkung des Totalitarismus, München 2003, S. 45–71.

  • Hoffmann, Alfred: Der „maßlose Drang, eine Rolle zu spielen“: Gottlob Berger, in: Proske, Wolfgang (Hrsg.): Täter, Helfer, Trittbrettfahrer. NS-Belastete von der Ostalb, Münster/Ulm 2010, S. 21–51.

  • Hoffmann, Joachim: Die Sowjetunion bis zum Vorabend des deutschen Angriffs, in: Militärgeschichtliches Forschungsamt (Hrsg.): Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg, Band 4: Der Angriff auf die Sowjetunion, Stuttgart 1983, S. 38–97.

  • Höhne, Heinz: Der Orden unter dem Totenkopf, Bindlach 1990 [Erstausgabe als Artikelserie in „Der Spiegel“ 1966/67, http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46414437.html].

  • Hojer, Ernst: Nationalsozialismus und Pädagogik. Umfeld und Entwicklung der Pädagogik Ernst Kriecks, Würzburg 1997.

  • Holman, Valerie; Kelly, Debra: Introduction. War in the twentieth century: the functioning of humour in cultural representation, in: Journal of European Studies 31 (2001), S. 247–263.

  • Hördler, Stefan: Die KZ-Wachmannschaften in der zweiten Kriegshälfte. Genese und Praxis, in: Benz, Angelika; Vulesica, Marija (Hrsg.): Bewachung und Ausführung. Alltag der Täter in nationalsozialistischen Lagern, Berlin 2011, S. 127–145.

  • Hördler, Stefan: KZ-System und Waffen-SS. Genese, Interdependenzen und Verbrechen, in: Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner, Bernd (Hrsg.): Die Waffen-SS. Neue Forschungen, Paderborn 2014, S. 80–98.

  • Hördler, Stefan: Wehrmacht und KZ-System. Zum Einsatz von Wehrmachtssoldaten in den KZ-Wachmannschaften 1944/45, in: Diercks, Herbert (Hrsg.): Wehrmacht und Konzentrationslager. Beiträge zur Geschichte der nationalsozialistischen Verfolgung in Norddeutschland, Heft 13, Bremen 2012, S. 12–23.

  • Hörning, Karl. H.: Kultur als Praxis, in: Jaeger, Friedrich; Liebsch, Burkhard (Hrsg.): Handbuch der Kulturwissenschaften. Grundlagen und Schlüsselbegriffe, Band 1, Stuttgart 2004, S. 139–151.

  • Junginger, Horst: Die Deutsche Glaubensbewegung und der Mythos einer "dritten Konfession", in: Gailus, Manfred; Nolzen, Armin (Hrsg.): Zerstrittene „Volksgemeinschaft“. Glaube, Konfession und Religion im Nationalsozialismus, Göttingen 2011, S. 180–203.

  • Jureit, Ulrike: Motive – Mentalitäten – Handlungsspielräume. Theoretische Anmerkungen zu Handlungsoptionen von Soldaten, in: Hartmann, Christian; Hürter, Johannes; Jureit, Ulrike (Hrsg.): Verbrechen der Wehrmacht. Bilanz einer Debatte, München 2005, S. 163–170.

  • Keim, Wolfgang: Erziehung unter der Nazi-Diktatur. Band I. Antidemokratische Potentiale, Machtantritt und Machtdurchsetzung, Darmstadt 1995.

  • Keller, Sven: Elite am Ende. Die Waffen-SS in der letzten Phase des Krieges 1945, in: Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner, Bernd (Hrsg.): Die Waffen-SS. Neue Forschungen, Paderborn 2014, S. 354–373.

  • Kershaw, Ian: Der NS-Staat. Geschichtsinterpretationen und Kontroversen im Überblick, Hamburg 42006.

  • Kershaw, Ian: The End. The Defiance and Destruction of Hitler’s Germany, 1944–1945, New York 2011.

  • Kiekenap, Bernhard: SS-Junkerschule. SS und SA in Braunschweig, Braunschweig 2008.

  • King, Anthony: The Word of Command. Communication and Cohesion in the Military, in: Armed Forces & Society 32.4 (2006), S. 493–512.

  • Kißener, Michael: Katholiken im Dritten Reich: eine historische Einführung, in: Hummel, Karl-Joseph; Kißener, Michael (Hrsg.): Die Katholiken und das Dritte Reich, Paderborn 2009, S. 13–35.

  • Klatetzki, Thomas: Keine ganz normalen Organisationen. Eine Erwiderung auf Stefan Kühls Artikel: „Ganz normale Organisationen. Organisationssoziologische Interpretationen simulierter Brutalitäten“, in: Zeitschrift für Soziologie 36 (August 2007) 4, S. 302–312.

  • Koehl, Robert Lewis: The SS. A History 1919–45, Stroud/Gloucestershire 2004.

  • Köhler, Thomas: Anstiftung zu Versklavung und Völkermord. „Weltanschauliche Schulung“ durch Literatur. Lesestoff für Polizeibeamte während des „Dritten Reiches“, in: Kenkmann, Alfons; Spieker, Christoph (Hrsg.): Im Auftrag. Polizei, Verwaltung und Verantwortung (Begleitband zur gleichnamigen Dauerausstellung – Geschichtsort Villa ten Hompel), Essen 2011, S. 130–158.

  • König, Karlheinz: Die Schulung der Lehrer im Nationalsozialistischen Lehrerbund (NSLB) – eine Maßnahme zur Professionalisierung der Lehrerschaft im Dritten Reich?, in: Apel, Hans Jürgen; Horn, Klaus-Peter; Lundgreen, Peter; Sandfuchs, Uwe (Hrsg.): Professionalisierung pädagogischer Berufe im historischen Prozess, Bad Heilbrunn/Obb. 1999, S. 154–188.

  • Kovačević, Philip: Der Balkan aus der Sicht der SS. Rezeption und Konstruktion des Balkanraumes in der SS-Zeitschrift „Das Schwarze Korps“, München 2009.

  • Kogon, Eugen: Der SS-Staat. Das System der deutschen Konzentrationslager, München 1974 [Erstauflage 1946].

  • Kraas, Andreas: „Qualifizierung“ durch Lagerschulung? – Lehrerlager im Nationalsozialismus, in: Apel, Hans Jürgen; Horn, Klaus-Peter; Lundgreen, Peter; Sandfuchs, Uwe (Hrsg.): Professionalisierung pädagogischer Berufe im historischen Prozeß, Bad Heilbrunn/Obb 1999, S. 189–206.

  • Krausnick, Helmut: Hitlers Einsatzgruppen. Die Truppe des Weltanschauungskrieges 1938–1942, Frankfurt a.M. 1985.

  • Krausnick, Helmut: Judenverfolgung, in: Buchheim, Hans; Broszat, Martin; Jacobsen, Hans-Adolf; Krausnick, Helmut (Hrsg.): Anatomie des SS-Staates, München 61994, S. 547–678.

  • Kriener, Klaus: Julfest versus Christfest. Über das politische "Heidentum" Alain de Benoists, in: Faber, Richard; Gajek, Esther (Hrsg.): Politische Weihnacht in Antike und Moderne. Zur ideologischen Durchdringung des Fests der Feste, Würzburg 1997, S. 141–164.

  • Kritter, Sabine: Briefe vom KZ-Dienst. Selbstbild und Motivationsstruktur eines SS-Wachkompanieführers des Konzentrationslagers in Wewelsburg, in: Schulte, Jan Erik (Hrsg.): Die SS, Himmler und die Wewelsburg, Paderborn u.a. 2009, S.379–394.

  • Kühl, Stefan: Ganz normale Organisationen. Organisationssoziologische Interpretationen simulierter Brutalitäten, in: Zeitschrift für Soziologie 34 (April 2005) 2, S. 90–111.

  • Kühl, Stefan: Ganz normale Organisationen. Zur Soziologie des Holocaust, Berlin 2014. (Kurzzitierweise: Kühl: Ganz normale Organisationen).

  • Kühl, Stefan: Organisationen. Eine sehr kurze Einführung, Wiesbaden 2011.

  • Kühl, Stefan: Zwangsorganisationen, in: Apelt, Maja; Tacke, Veronika (Hrsg.): Handbuch Organisationstypen, Wiesbaden 2012, S. 345–358.

  • Kühne, Thomas: Belonging and Genocide, Hitler’s Community, 1918–1945, New Haven/London 2010.

  • Kühne: Thomas: Kameradschaft – „das beste im Leben des Mannes“. Die deutschen Soldaten des Zweiten Weltkriegs in erfahrungs- und geschlechtergeschichtlicher Perspektive, in: Geschichte und Gesellschaft 22 (1996), S. 504–529.

  • Kühne, Thomas: Zwischen Männerbund und Volksgemeinschaft: Hitlers Soldaten und der Mythos der Kameradschaft, in: Archiv für Sozialgeschichte 38 (1998), S. 165–189.

  • Kundrus: Birthe: Regime der Differenz. Volkstumspolitische Inklusion und Exklusion im Warthegau und im Generalgouvernement 1939–1944, in: Bajohr, Frank; Wildt, Michael (Hrsg.): Volksgemeinschaft. Neue Forschungen zur Gesellschaft des Nationalsozialismus, Frankfurt a.M. 2009, S. 105–123.

  • Kunz, Andreas: Wehrmacht und Niederlage. Die bewaffnete Macht in der Endphase der nationalsozialistischen Herrschaft 1944 bis 1945, München 2005.

  • Kwiet, Konrad: Erziehung zum Mord – Zwei Beispiele zur Kontinuität der deutschen „Endlösung der Judenfrage“, in: Grüttner, Michael; Hachtmann, Rüdiger; Haupt, Heinz-Gerhard (Hrsg.): Geschichte und Emanzipation. Festschrift für Reinhard Rürup, Frankfurt a.M. 1999, S. 435–457.

  • Landwehr, Achim: Historische Diskursanalyse, Frankfurt a.M./New York, 2008.

  • Latzel, Klaus: Deutsche Soldaten – nationalsozialistischer Krieg? Kriegserlebnis – Kriegserfahrung 1939–1945, Paderborn u.a. 21998.

  • Lehnhardt, Jochen: Die Inszenierung des nationalsozialistischen Soldaten: Die Waffen-SS in der NS-Propaganda, in: Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner, Bernd (Hrsg.): Die Waffen-SS. Neue Forschungen, Paderborn 2014, S. 377–391.

  • Leleu, Jean-Luc: Jenseits der Grenzen: Militärische, politische und ideologische Gründe für die Expansion der Waffen-SS, in: Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner, Bernd (Hrsg.): Die Waffen-SS. Neue Forschungen, Paderborn 2014, S. 25–41.

  • Leniger, Markus: Um-Siedlungen – Anspruch und Scheitern der SS-Siedlungspolitik, in: Schulte, Jan Erik (Hrsg.): Die SS, Himmler und die Wewelsburg, Paderborn u.a. 2009, S. 273–295.

  • Leo, Annette: Dienst, Verwaltung, Unterricht. Alltag in der Sicherheitspolizeischule Drögen, in: Buttlar von, Florian; Endlich, Stefanie; Leo Anette (Hrsg.): Fürstenberg-Drögen. Schichten eines verlassenen Ortes, Berlin 1994, S. 97–119.

  • Leo, Per: Der Wille zum Wesen. Weltanschauungskultur, charakterologisches Denken und Judenfeindschaft in Deutschland 1890–1940, Berlin 2013.

  • Lepre, George: Himmler’s Bosnian Division. The Waffen-SS Handschar Division 1943–1945, Atglen 1997.

  • Lieb, Peter: Militärische Elite? Die Panzerdivisionen von Waffen-SS und Wehrmacht in der Normandie 1944 im Vergleich, in: Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner; Bernd (Hrsg.): Die Waffen-SS. Neue Forschungen, Paderborn 2014, S. 336–353.

  • Linck, Stephan: Der Ordnung verpflichtet: Deutsche Polizei 1933–1949. Der Fall Flensburg, Paderborn u.a. 2000.

  • Lingelbach, Karl Christoph: Ernst Krieck – Von der „reinen“ zur „völkisch-realistischen Erziehungswissenschaft“, in: Herrmann, Ulrich (Hrsg.): „Die Formung des Volksgenossen“. Der „Erziehungsstaat“ des Dritten Reiches (Geschichte des Erziehungs- und Bildungswesens in Deutschland, Band 6), Weinheim und Basel 1985, S. 117–137.

  • Lingen, Kerstin von: Gardesoldat, Ordensritter, Kriegsverbrechern? Karl Wolffs Selbstbild zwischen SS und Waffen-SS, in: Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner; Bernd (Hrsg.): Die Waffen-SS. Neue Forschungen, Paderborn 2014, S. 115–138.

  • Lipp, Anne: Meinungslenkung im Krieg. Kriegserfahrungen deutscher Soldaten und ihre Deutung 1914–1918, Göttingen 2003.

  • Longerich, Peter: Die braunen Bataillone. Geschichte der SA, Augsburg 1999.

  • Longerich, Peter: Goebbels. Biographie, München 2010.

  • Longerich, Peter: Heinrich Himmler. Biographie, München 2008.

  • Longerich, Peter: NS-Propaganda in Vergangenheit und Gegenwart. Bedeutung der nationalsozialistischen Tagespresse für Zeitgenossen und Nachgeborene, in: Kuchler, Christian (Hrsg.): NS-Propaganda im 21. Jahrhundert. Zwischen Verbot und öffentlicher Auseinandersetzung, Köln 2014, S. 15–26.

  • Löwe, Heinz-Dietrich: Die bewaffnete Macht des Sowjetstaates, in: Handbuch der Geschichte Russlands, Band 3.2: 1856–1945. Von den autokratischen Reformen zum Sowjetstaat, Hrsg. von Gottfried Schramm, Stuttgart 1992, S. 1680–1708.

  • Luhmann, Niklas: Funktionen und Folgen formaler Organisation, Berlin 31976 [Erstauflage 1964].

  • Mallmann, Klaus-Michael: „Mensch, ich feiere heut‘ den tausendsten Genickschuß“. Die Sicherheitspolizei und die Shoah in Westgalizien, in: Paul, Gerhard (Hrsg.): Die Täter der Shoah. Fanatische Nationalsozialisten oder ganz normale Deutsche? Göttingen 2002, S. 109–136.

  • Mallmann, Klaus-Michael: Vom Fußvolk der „Endlösung“. Ordnungspolizei. Ostkrieg und Judenmord, in: Tel Aviver Jahrbuch für deutsche Geschichte XXVI (1997), S. 355–391.

  • Martschukat, Jürgen; Patzold, Steffen: Geschichtswissenschaft und "performative turn". Eine Einführung in Fragestellungen, Konzepte und Literatur, in: Martschukat, Jürgen; Patzold, Steffen (Hrsg.): Geschichtswissenschaft und "performative turn". Ritual, Inszenierung und Performanz vom Mittelalter bis zur Neuzeit, Köln 2003, S. 1–31.

  • Matthäus, Jürgen: An vorderster Front. Voraussetzungen für die Beteiligung der Ordnungspolizei an der Shoah, in: Paul, Gerhard (Hrsg.): Die Täter der Shoah. Fanatische Nationalsozialisten oder ganz normale Deutsche? Göttingen 2002, S. 137–166.

  • Matthäus, Jürgen: Ausbildungsziel Judenmord? Zum Stellenwert der „weltanschaulichen Erziehung“ von SS und Polizei im Rahmen der „Endlösung“, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 47 (1999) 8, S. 677–699.

  • Matthäus, Jürgen: Die „Judenfrage“ als Schulungsthema von SS und Polizei. „Inneres Erlebnis“ und Handlungslegitimation, in: Breitman, Richard; Förster, Jürgen; Kwiet, Konrad; Matthäus, Jürgen (Hrsg.): Ausbildungsziel Judenmord?, „Weltanschauliche Erziehung“ von SS, Polizei und Waffen-SS im Rahmen der „Endlösung“, Frankfurt a.M. 2003, S. 35–86.

  • Mauch, Christof: Das Dritte Reich und die Politik des amerikanischen Geheimdienstes: Prognosen, Projekte und Operationen im Spannungsfeld von Dilettantismus und Mythenbildung, in: Doerries, Reinhard R. (Hrsg.): Diplomaten und Agenten. Nachrichtendienste in der Geschichte der deutsch-amerikanischen Beziehungen, Heidelberg 2001, S. 161–188.

  • Megargee, Geoffrey P.: Hitler und die Generäle. Das Ringen um die Führung der Wehrmacht 1933–1945, Paderborn u.a. 2006.

  • Merridale, Catherine: Culture, Ideology and Combat in the Red Army, 1939–45, in: Journal of Contemporary History 41.2 (2006), S. 305–324.

  • Merridale, Catherine: Iwans Krieg. Die Rote Armee 1939–1945, Frankfurt a.M. 2008.

  • Messerschmidt, Manfred: Die Wehrmacht im NS-Staat. Zeit der Indoktrination, Hamburg 1969.

  • Milata, Paul: Motive rumäniendeutscher Freiwilliger zum Eintritt in die Waffen-SS, in: Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner, Bernd (Hrsg.): Die Waffen-SS. Neue Forschungen, Paderborn 2014, S. 216–229.

  • Miller-Kipp, Gisela: „Deutsche Jungs, die dem Führer helfen, das Reich zu tragen“. Elite-Bildung und Elite Bewusstsein in der Adolf-Hitler-Schule nebst Erinnerungsspuren zur „Ordensburg“ Vogelsang, in: Ciupke, Paul; Jelich Franz-Josef (Hrsg.): Weltanschauliche Erziehung in Ordensburgen des Nationalsozialismus. Zur Geschichte und Zukunft der Ordensburg Vogelsang, Essen 2006, S. 53–64.

  • Minner, Katrin: "Im Strudel goldigster Feststimmung". Die Ortsjubiläen von Iserloh 1937, Schöppingen 1938 und Schildesche 1939, in: Freitag, Werner (Hrsg.): Das Dritte Reich im Fest. Führermythos, Feierlaune und Verweigerung in Westfalen 1933–1945, Bielefeld 1997, S. 165–173.

  • Missalla, Heinrich: Für Gott, Führer und Vaterland. Die Verstrickung der katholischen Seelsorge in Hitlers Krieg, München 1999.

  • Missalla, Heinrich: Für Volk und Vaterland. Die kirchliche Kriegshilfe im Zweiten Weltkrieg, Königstein 1978.

  • Missalla, Heinrich: Wie der Krieg zur Schule Gottes wurde. Hitlers Feldbischof Rarkowski. Eine notwendige Erinnerung, Oberursel 1997.

  • Mitgutsch, Konstantin: Indoktrination als Phantom. Über die Intentionalität des Medieneinsatzes im Lehr-Lernprozess, in: Schluß, Henning (Hrsg.): Indoktrination und Erziehung. Aspekte der Rückseite der Pädagogik, Wiesbaden 2007, S. 93–112.

  • Moll, Martin: Die Abteilung Wehrmachtpropaganda im Oberkommando der Wehrmacht: Militärische Bürokratie oder Medienkonzern? in: Gruner, Wolf; Nolzen, Armin (Hrsg.): „Bürokratien“. Initiative und Effizienz, Berlin 2001, S. 111–150.

  • Mollo, Andrew: Uniformen der Waffen-SS. Bekleidung, Abzeichen, Ausrüstung, Ausstattung, Oldenburg 1993.

  • Moors, Markus: „Die SS als geistiger Stosstrupp“? Dr. Hans-Peter des Coudres, Schulungsleiter der „SS-Schule Haus Wewelsburg“ 1935–1939, in: Schulte, Jan Erik (Hrsg.): Die SS, Himmler und die Wewelsburg, Paderborn u.a. 2009, S. 180–195.

  • Mühlenberg, Jutta: Das SS-Helferinnenkorps. Ausbildung, Einsatz und Entnazifizierung der weiblichen Angehörigen der Waffen-SS 1942–1949, Hamburg 2011.

  • Müller, Klaus-Jürgen: Armee und Drittes Reich 1933–1939. Darstellung und Dokumentation, Paderborn 21989.

  • Müller, Sven Oliver: Nationalismus in der deutschen Kriegsgesellschaft 1939 bis 1945, in: Echternkamp, Jörg (Hrsg.): Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg. Die Deutsche Kriegsgesellschaft 1939 bis 1945, Band 9, Zweiter Halbband: Ausbeutung, Deutungen, Ausgrenzung, München 2005, S. 9–92.

  • Müllers, Frederik: Elite des „Führers“? Mentalitäten im subalternen Führungspersonal von Waffen-SS und Fallschirmjägertruppe 1944/45, Berlin 2012.

  • Nagel, Anne C.: Hitlers Bildungsreformer. Das Reichsministerium für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung 1934–1945, Frankfurt a.M. 2012.

  • Neitzel, Sönke; Welzer, Harald: Soldaten. Protokolle vom Kämpfen, Töten und Sterben, Frankfurt a.M. 2011.

  • Neusüss-Hunkel, Ermenhild: Die SS, Hannover/Frankfurt a.M. 1956.

  • Nolte, Hans-Heinrich: Die Glaubensgemeinschaften und die Religionspolitik des Staates, in: Handbuch der Geschichte Russlands, Band 3.2: 1856–1945. Von den autokratischen Reformen zum Sowjetstaat, Hrsg. von Gottfried Schramm, Stuttgart 1992, S. 1709–1741.

  • Nolzen, Armin: „… eine Art von Freimaurerei in der Partei“? Die SS als Glied der NSDAP, 1933–1945, in: Schulte, Jan Erik (Hrsg.): Die SS, Himmler und die Wewelsburg, Paderborn u.a. 2009, S. 23–44.

  • Nolzen: Armin: Inklusion und Exklusion im „Dritten Reich“. Das Beispiel der NSDAP, in: Bajohr, Frank; Wildt, Michael (Hrsg.): Volksgemeinschaft. Neuere Forschungen zur Gesellschaft des Nationalsozialismus, Frankfurt a.M. 2009, S. 60–77.

  • Nolzen, Armin: Nationalsozialismus und Christentum. Konfessionsgeschichtliche Befunde zur NSDAP, in: Gailus, Manfred; Nolzen, Armin (Hrsg.): Zerstrittene „Volksgemeinschaft“. Glaube, Konfession und Religion im Nationalsozialismus, Göttingen 2011, S. 151–179.

  • Orth, Karin: Die Konzentrationslager-SS. Sozialstrukturelle Analysen und biographische Studien, Göttingen 2000. (Abgekürzt: Konzentrationslager-SS)

  • Orth, Karin: Experten des Terrors. Die Konzentrationslager-SS und die Shoah, in: Paul, Gerhard (Hrsg.): Die Täter der Shoah. Fanatische Nationalsozialisten oder ganz normale Deutsche? Göttingen 2002, S. 93–108.

  • Otters, Mareike: Fotografien sowjetischer Kriegsgefangener aus dem Konzentrationslager Sachsenhausen. Eine Untersuchung antisowjetischer „Propagandabilder“, in: Bonnesoeur, Frédéric u.a.: Besatzung, Vernichtung, Zwangsarbeit: Beiträge des 20. Workshops zur Geschichte und Gedächtnisgeschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager, Berlin 2017, S. 105–136.

  • Paetel, Karl O.: Die SS. Ein Beitrag zur Sozialgeschichte des Nationalsozialismus, in: VfZ 2.1 (1954), S. 1–33.

  • Patel, Kiran Klaus: „Sinnbild der nationalsozialistischen Weltanschauung“? Die Gestaltung von Lagern und Ordensburgen im Nationalsozialismus, in: Ciupke, Paul; Jelich Franz-Josef (Hrsg.): Weltanschauliche Erziehung in Ordensburgen des Nationalsozialismus. Zur Geschichte und Zukunft der Ordensburg Vogelsang, Essen 2006, S. 33–52.

  • Paul, Gerhard: Von Psychopathen, Technokraten des Terrors und „ganz gewöhnlichen“ Deutschen. Die Täter der Shoah im Spiegel der Forschung, in: Paul, Gerhard (Hrsg.): Die Täter der Shoah. Fanatische Nationalsozialisten oder ganz normale Deutsche? Göttingen 2002, S. 13–90.

  • Paxton, Robert O.: Die fünf Stadien des Faschismus, in: Mittelweg 37, 1 (2007), S. 55–80.

  • Petke, Stefan: Militärische Vergemeinschaftungsversuche muslimischer Soldaten in der Waffen-SS. Die Beispiele der Division „Handschar“ und des „Osttürkischen Waffenverbands der SS“, in: Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner, Bernd (Hrsg.): Die Waffen-SS. Neue Forschungen, S. 248–266.

  • Pieper, Henning: Fegelein’s Horsemen and Genocidal Warfare. The SS Cavalry Brigade in the Soviet Union, Hampshire 2015.

  • Piper, Ernst: Alfred Rosenberg: Hitlers Chefideologe, München 2005.

  • Plaggenborg, Stefan: Die Organisation des Sowjetstaates, in: Handbuch der Geschichte Russlands, Band 3.2: 1856–1945. Von den autokratischen Reformen zum Sowjetstaat, Hrsg. von Gottfried Schramm, Stuttgart 1992, S. 1413–1525.

  • Pöpping, Dagmar: Die Wehrmachtsseelsorge im Zweiten Weltkrieg. Rolle und Selbstverständnis von Kriegs- und Wehrmachtpfarrern im Ostkrieg 1941–1945, in: Gailus, Manfred; Nolzen, Armin (Hrsg.): Zerstrittene „Volksgemeinschaft“. Glaube, Konfession und Religion im Nationalsozialismus, Göttingen 2011, S. 257–286.

  • Pringle, Heather: The Master Plan. Himmler’s Scholars and the Holocaust, New York 2006.

  • Raphael, Lutz: Die nationalsozialistische Ideologie, in: Ciupke, Paul; Jelich Franz-Josef (Hrsg.): Weltanschauliche Erziehung in Ordensburgen des Nationalsozialismus. Zur Geschichte und Zukunft der Ordensburg Vogelsang, Essen 2006, S. 15–32.

  • Rass, Christoph: „Menschenmaterial“: Deutsche Soldaten an der Ostfront. Innenansichten einer Infanteriedivision 1939–1945, Paderborn u.a. 2003.

  • Reese, Roger R.: Stalin’s Reluctant Soldiers. A Social History of the Red Army 1925–1941, Kansas 1996.

  • Reese, Roger R.: Why Stalin’s Soldiers Fought. The Red Army’s Military Effectiveness in World War II, Kansas 2011.

  • Reichardt, Sven: Die Praxis des Faschismus – kontextualisiert und historisiert, in: Erwägen – Wissen – Ethik 15 (2004) 3, S. 409–411. (Kurzzitierweise: Reichardt: Praxis).

  • Reichardt, Sven: Faschistische Kampfbünde. Gewalt und Gemeinschaft im italienischen Squadrismus und in der deutschen SA, Köln 2002.

  • Reichardt, Sven: Praxeologie und Faschismus. Gewalt und Gemeinschaft als Element eines praxeologischen Faschismusbegriffs, in: Hörning, Karl H.; Reuter, Julia (Hrsg.): Doing Culture. Neue Positionen zum Verhältnis von Kultur und sozialer Praxis, Bielefeld 2004, S. 129–153.

  • Reichardt, Sven: Praxeologische Geschichtswissenschaft. Eine Diskussionsanregung, in: Sozial.Geschichte 22 (2007) 3, S. 43–65.

  • Reitlinger, Gerald: Die SS. Tragödie einer deutschen Epoche, Wien/München/Basel 1957.

  • Reitlinger, Gerald: The SS. Alibi of a Nation, Melbourne/London/Toronto 1956.

  • Rempel, Gerhard: Gottlob Berger. „Ein Schwabengeneral der Tat“, in: Smelser, Ronald; Syring, Enrico (Hrsg.): Die SS: Elite unter dem Totenkopf. 30 Lebensläufe, Paderborn u.a. 2000, S. 45–59.

  • Robertshaw, Andrew: „Irrepressible chirpy cockney chappies“? Humour as an aid to survival, in: Journal of European Studies 31 (2001), S. 277–287.

  • Roeck, Bernd: Visual turn? Kulturgeschichte und die Bilder, in: Geschichte und Gesellschaft. Zeitschrift für Historische Sozialwissenschaft 29 (2003), S. 294–315.

  • Rohrkamp, René: Die Rekrutierungspraxis der Waffen-SS in Frieden und Krieg, in: Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner, Bernd (Hrsg.): Die Waffen-SS. Neue Forschungen, Paderborn 2014, S. 42–60.

  • Rohrkamp, René: „Weltanschaulich gefestigte Kämpfer“: Die Soldaten der Waffen-SS 1933–1945. Organisation – Personal – Sozialstruktur, Paderborn u.a. 2010.

  • Römer, Felix: Der Kommissarbefehl. Wehrmacht und NS-Verbrechen an der Ostfront 1941/42, Paderborn u.a. 2008.

  • Römer, Felix: Kameraden. Die Wehrmacht von innen, München 2012.

  • Rothländer, Christiane: Die Anfänge der Wiener SS, Wien/Köln/Weimar 2012.

  • Röw, Martin: Militärseelsorge unter dem Hakenkreuz. Die katholische Feldpastoral 1939–1945, Paderborn 2014.

  • Rutz, Andreas: Ego-Dokument oder Ich-Konstruktion? Selbstzeugnisse als Quellen zur Erforschung des frühneuzeitlichen Menschen, in: zeitenblicke 1 (2002) 2. (http://www.zeitenblicke.de/2002/02/rutz/index.html, zuletzt abgerufen am 01.07.2015).

  • Safrian, Hans: Adolf Eichmann. Organisator der Judendeportation, in: Smelser, Ronald; Syring, Enrico (Hrsg.): Die SS: Elite unter dem Totenkopf. 30 Lebensläufe, Paderborn u.a. 2000, S. 134–146.

  • Sandkühler, Thomas; Schmuhl, Hans-Walter: Milgram für Historiker. Reichweite und Grenzen einer Übertragung des Milgram-Experiments auf den Nationalsozialismus, in: Analyse & Kritik 20 (1998), S. 3–26.

  • Sandkühler, Thomas: Von der „Gegnerabwehr“ zum Judenmord. Grenzpolizei und Zollgrenzschutz im NS-Staat, in: Dieckmann, Christoph; Gerlach, Christian u.a. (Hrsg.): „Durchschnittstäter“. Handeln und Motivation, Bielefeld 2000, S. 95–154.

  • Schieder, Wolfgang: Faschismus, in: Fischer-Lexikon Geschichte, hrsg. von Richard van Dülmen, Frankfurt a.M. 1994, S. 177–195.

  • Schieder, Wolfgang: Faschistische Diktaturen. Studien zu Italien und Deutschland, Göttingen 2008.

  • Schluß, J. Henning: Indoktrination Rückseite oder Extrem? in: Schluß, Henning (Hrsg.): Indoktrination und Erziehung. Aspekte der Rückseite der Pädagogik, Wiesbaden 2007, S. 7–11.

  • Schmitz-Berning, Cornelia: Vokabular des Nationalsozialismus, Berlin 1998.

  • Schneider, Christoph: Täter ohne Eigenschaften? Über die Tragweite sozialpsychologischer Modelle in der Holocaust-Forschung, in: Mittelweg 36 (2011) 5, S. 3–23.

  • Scholtyseck, Joachim: Der "Schwabenherzog". Gottlob Berger, SS-Obergruppenführer, in: Kißener, Michael; Scholtyseck, Joachim (Hrsg.): Die Führer der Provinz. NS-Biographien aus Baden und Württemberg, Konstanz 1997, S. 77–110.

  • Scholtz, Harald: Die „NS-Ordensburgen“, in: VfZ 15.3 (1967), S. 269–298.

  • Schreiber, Carsten: Elite im Verborgenen. Ideologie und regionale Herrschaftspraxis des Sicherheitsdienstes der SS und seines Netzwerks am Beispiel Sachsens, München 2008.

  • Schulte, Jan Erik: Bildungsarbeit mit Soldatinnen und Soldaten am Täterort. Die militärischen Schlüsselbegriffe „Treue“ und „Kameradschaft“ im Selbstverständnis der SS, in: von Wrochem, Oliver; Koch, Peter (Hrsg.): Gedenkstätten des NS-Unrechts und Bundeswehr. Bestandsaufnahme und Perspektiven, Paderborn u.a. 2010, S. 233–248.

  • Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner, Bernd: Einleitung: Die Geschichte der Waffen-SS – Forschungsschwerpunkte und Ausblicke, in: Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner, Bernd (Hrsg.): Die Waffen-SS. Neue Forschungen, Paderborn 2014, S. 11–22.

  • Schulte, Jan Erik: SS-Mentalität und Karrierismus. Das SS-Führerkorps als neue Funktionselite im nationalsozialistischen Staat, in: Kössler, Till; Stadtland, Helke (Hrsg.): Vom Funktionieren der Funktionäre. Politische Interessenvertretung und gesellschaftliche Integration in Deutschland nach 1933, Essen 2004, S. 77–108.

  • Schulte, Jan Erik: Zur Geschichte der SS. Erzähltraditionen und Forschungsstand, in: Schulte, Jan Erik (Hrsg.): Die SS, Himmler und die Wewelsburg, Paderborn u.a. 2009, S. XI–XXXV.

  • Schulte, Jan Erik: Zwangsarbeit und Vernichtung: Das Wirtschaftsimperium der SS. Oswald Pohl und das SS-Wirtschafts-Verwaltungshauptamt 1933–1945, Paderborn u.a. 2001.

  • Schulze, Winfried: Ego-Dokumente: Annäherung an den Menschen in der Geschichte? Vorüberlegungen für die Tagung „EGO-DOKUMENTE“, in: Schulze, Winfried (Hrsg.): Ego-Dokumente. Annäherung an den Menschen in der Geschichte, Berlin 1996, S. 11–30. (https://www.historicum.net/fileadmin/sxw/Lehren_Lernen/Schulze/EgoDokumente.pdf, zuletzt abgerufen am 01.07.2015).

  • Schuster, Martin: Die SA in der nationalsozialistischen „Machtergreifung“ in Berlin und Brandenburg 1926–1934, [Dissertation 2005]. (https://opus4.kobv.de/opus4-tuberlin/frontdoor/index/index/docId/883, zuletzt abgerufen am 10.09.2015).

  • Schwan, Torsten: Dem Nationalsozialismus gefolgt und gescheitert? Zur Verortung der Jenaplan-Pädagogik im polykratischen NS-Erziehungssystem, in: Jahrbuch für historische Bildungsforschung 9 (2003), S. 91–118.

  • Schwarz, Gudrun: Eine Frau an seiner Seite. Ehefrauen in der „SS-Sippengemeinschaft“, Hamburg 1997.

  • Schwarz, Gudrun: Frauen in der SS: Sippenverband und Frauenkorps, in: Heinsohn, Kirsten; Vogel, Barbara; Weckel, Ulrike (Hrsg.): Zwischen Karriere und Verfolgung. Handlungsräume von Frauen im nationalsozialistischen Deutschland, Frankfurt/New York 1997, S. 223–244.

  • Shils, Edward A.; Janowitz, Morris: Cohesion and Disintegration in the Wehrmacht in World War II, in: The Public Opinion Quarterly 12 (1948) 2, S. 280–315.

  • Siepe: Daniela: Die Rolle der Wewelsburg in der phantastischen Literatur, in Esoterik und Rechtsextremismus nach 1945, in: Schulte, Jan Erik (Hrsg.): Die SS, Himmler und die Wewelsburg, Paderborn u.a. 2009, S. 488–510.

  • Smelser, Ronald; Enrico Syring: Annäherungen an die „Elite unter dem Totenkopf“, in: Smelser, Ronald; Enrico Syring (Hrsg.): Die SS: Elite unter dem Totenkopf. 30 Lebensläufe, Paderborn u.a. 2000, S. 9–27.

  • Smith, Bradley F.: Heinrich Himmler 1900–1926. Sein Weg in den deutschen Faschismus, München 1979.

  • Soeffner, Hans-Georg: Protosoziologische Überlegungen zur Soziologie des Symbols und des Rituals, in: Schlögl, Rudolf; Giesen, Bernhard; Osterhammel, Jürgen (Hrsg.): Die Wirklichkeit der Symbole. Grundlagen der Kommunikation in historischen und gegenwärtigen Gesellschaften, Konstanz 2004, S. 41–72.

  • Sofsky, Wolfgang: Die Ordnung des Terrors: Das Konzentrationslager, Frankfurt a.M. 41993.

  • Sørlie, Sigurd: Sonnenrad oder Hakenkreuz. Norwegische Freiwillige in der Waffen-SS und die Herausforderungen der Integration, in: Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner, Bernd (Hrsg.): Die Waffen-SS. Neue Forschungen, Paderborn 2014, S. 179–195.

  • Sösemann, Bernd: Propaganda. Medien und Öffentlichkeit in der NS-Diktatur. Eine Dokumentation und Edition von Gesetzen, Führerbefehlen und sonstigen Anordnungen sowie propagandistischen Bild- und Textüberlieferungen im kommunikationshistorischen Kontext und in der Wahrnehmung des Publikums, Stuttgart 2011 (2 Bände).

  • Stache, Antje: Habitualisierung und Indoktrination – Die Zucht des Körpers als Erziehungsmittel, in: Schluß, Henning (Hrsg.): Indoktrination und Erziehung. Aspekte der Rückseite der Pädagogik, Wiesbaden 2007, S. 113–123.

  • Stang, Knut: Ritter, Landsknecht, Legionär. Militärmythische Leitbilder in der Ideologie der SS, Frankfurt a.M. 2009.

  • Stang, Werner: Richtlinien für die Meinungsmanipulierung der deutschen Soldaten des Heeres 1939 bis 1943, in: Zeitschrift für Geschichtwissenschaft 41 (1993) 6, S. 513–531.

  • Stein, George H.: Geschichte der Waffen-SS, Düsseldorf 1978 [Deutsche Erstausgabe 1967].

  • Steiner: John M.: Über das Glaubensbekenntnis der SS, in: Bracher, Karl Dietrich; Funke, Manfred; Jacobsen, Hans-Adolf (Hrsg.): Nationalsozialistische Diktatur 1933–1945. Eine Bilanz, Düsseldorf 1983, S. 206–244.

  • Stroß, Annette M.: Indoktrination – ein (un)pädagogischer Begriff?, in: Schluß, Henning (Hrsg.): Indoktrination und Erziehung. Aspekte der Rückseite der Pädagogik, Wiesbaden 2007, S. 13–34.

  • Sundhausen, Holm: Zur Geschichte der Waffen-SS in Kroatien 1941–1945, in: Südostforschungen 30 (1971), S. 176–195.

  • Sydnor, Charles W.: Soldaten des Todes. Die 3. SS-Division „Totenkopf“ 1933–1945, Paderborn 2002.

  • Sydnor, Charles: Theodor Eicke. Organisator der Konzentrationslager, in: Smelser, Ronald; Syring, Enrico (Hrsg.): Die SS: Elite unter dem Totenkopf. 30 Lebensläufe, Paderborn u.a. 2000, S. 147–159.

  • Syring, Enrico: Paul Hausser. „Türöffner“ und Kommandeur „seiner“ Waffen-SS, in: Smelser, Ronald; Syring, Enrico (Hrsg.): Die SS: Elite unter dem Totenkopf. 30 Lebensläufe, Paderborn u.a. 2000, S. 190–207.

  • Talkenberger, Heike: Historische Erkenntnis durch Bilder. Zur Methode und Praxis der Historischen Bildkunde, in: Goertz, Hans-Jürgen (Hrsg.): Geschichte. Ein Grundkurs, Reinbek bei Hamburg 1998, S. 83–96.

  • Tenorth, Heinz-Elmar: Pädagogik der Gewalt. Zur Logik der Erziehung im Nationalsozialismus, in: Jahrbuch für historische Bildungsforschung 9 (2003), S. 7–36.

  • Theel, Christopher: „Parzifal unter den Gangstern“? Die SS- und Polizeigerichtsbarkeit in Polen 1939–1945, in: Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner, Bernd (Hrsg.): Die Waffen-SS. Neue Forschungen, Paderborn 2014, S. 61–79.

  • Thomik, Josef: Nationalsozialismus als Ersatzreligion. Die Zeitschriften "Weltliteratur" und "Die Weltliteratur" (1935/1944) als Träger nationalsozialistischer Ideologie. Zugleich ein Beitrag zur Affäre Schneider/Schwerte, Aachen 2009.

  • Timpe, Julia: Nazi-Organized Recreation and Entertainment in the Third Reich, London 2017.

  • Töppel, Roman: Waffen-SS und Wehrmacht in der Schlacht bei Kursk. Ein Vergleich im operativen Einsatz, in: Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner, Bernd (Hrsg.): Die Waffen-SS. Neue Forschungen, Paderborn 2014, S. 317–335.

  • Urban, Markus: Die Konsensfabrik. Funktion und Wahrnehmung der NS-Reichsparteitage 1933–1941, Göttingen 2007.

  • Vondung, Klaus: Magie und Manipulation. Ideologischer Kult und politische Religion des Nationalsozialismus, Göttingen 1971.

  • Vossler, Frank: Propaganda in die eigene Truppe. Die Truppenbetreuung in der Wehrmacht 1939–1945, Paderborn u.a. 2005.

  • Wagner, Patrick: Hitlers Kriminalisten. Die deutsche Kriminalpolizei und der Nationalsozialismus, München 2002.

  • Wegehaupt, Phillip: „Wir grüßen den Haß!“ Die ideologische Schulung und Ausrichtung der NSDAP-Funktionäre im Dritten Reich, Berlin 2012.

  • Wegner, Bernd: Hitlers politische Soldaten: Die Waffen-SS 1933–1945. Leitbild, Struktur und Funktion einer nationalsozialistischen Elite, München 92010.

  • Wehler, Hans-Ulrich: Deutsche Gesellschaftsgeschichte 1914–1949, Bonn 2009.

  • Wehler, Hans-Ulrich: Transnationale Geschichte – der neue Königsweg historischer Forschung? in: Budde, Gunilla; Conrad, Sebastian; Janz, Oliver (Hrsg.): Transnationale Geschichte. Themen, Tendenzen und Theorien, Göttingen 2006, S. 161–174.

  • Weingartner, James. J.: Hitler’s Guard. The Story oft the Leibstandarte SS Adolf Hitler 1933–1945, London/Amsterdam 1974.

  • Weise, Niels: „Soldat, Kämpfer, Kamerad.“ Die Waffen-SS in der NS-Propaganda am Beispiel Theodor Eickes und der SS-Division „Totenkopf“, in: Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner, Bernd (Hrsg.): Die Waffen-SS. Neue Forschungen, Paderborn 2014, S. 392–405.

  • Weiß, Hermann: Ideologie der Freizeit im Dritten Reich. Die NS-Gemeinschaft „Kraft durch Freude“, in: Archiv für Sozialgeschichte 33 (1993), S. 289–303.

  • Weißmann, Martin: Organisierte Entmenschlichung. Zur Produktion, Funktion und Ersetzbarkeit sozialer und psychischer Dehumanisierung in Genoziden, in: Gruber, Alexander; Kühl, Stefan (Hrsg.): Soziologische Analysen des Holocaust. Jenseits der Debatte über „ganz normale Männer“ und „ganz normale Deutsche“, Wiesbaden 2015, S. 79–128.

  • Wenzl, Gerhard: "Das Reich und Europa". Der Reichsgedanke der Schutzstaffel, in: Raasch, Markus; Hirschmüller, Tobias (Hrsg.): Von Freiheit, Solidarität und Subsidiarität - Staat und Gesellschaft der Moderne in Theorie und Praxis (Festschrift für Karsten Ruppert zum 65. Geburtstag), Berlin 2013, S. 403–425.

  • Werther, Steffen: SS-Vision und Grenzland-Realität. Vom Umgang dänischer und „volksdeutscher“ Nationalsozialisten in Sønderjylland mit der „großgermanischen“ Ideologie der SS, Stockholm 2012.

  • Westemeier, Jens: Die Junkerschulgeneration, in: Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner, Bernd (Hrsg.): Die Waffen-SS. Neue Forschungen, Paderborn 2014, S. 269–285.

  • Westemeier, Jens: Joachim Peiper (1915–1976). Zwischen Totenkopf und Ritterkreuz. Lebensweg eines SS-Führers, Bissendorf 22006.

  • Westermann, Edward B.: Hitler’s Police Battalions. Enforcing Racial War in the East, Kansas 2005.

  • Wette, Wolfram: Die Wehrmacht. Feindbilder, Vernichtungskrieg, Legenden, Frankfurt a.M. 2002.

  • Wever de, Bruno: „Rebellen“ an der Ostfront. Die flämischen Freiwilligen der Legion „Flandern“ und der Waffen-SS, in: Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte 39.4 (1991), S. 589–610.

  • Wildt, Michael: Blick in den Spiegel. Überlegungen zur Täterforschung, in: Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften (ÖZG) 19.2008.2, S. 13–37.

  • Wildt, Michael: Die Ungleichheit des Volkes. „Volksgemeinschaft“ in der politischen Kommunikation der Weimarer Republik, in: Bajohr, Frank, Wildt, Michael (Hrsg.): Volksgemeinschaft. Neue Forschungen zur Gesellschaft des Nationalsozialismus, S. 24–40.

  • Wildt, Michael: Generation des Unbedingten. Das Führungskorps des Reichssicherheitshauptamtes, Hamburg 22008.

  • Wildt: Michael: Himmlers Terminkalender aus dem Jahr 1937, in: VfZ 52.4 (2004), S. 671–691.

  • Wildt, Michael: Instrument einer neuen Ordnung. Das Reichssicherheitshauptamt als nationalsozialistische Institution, in: Schulte, Jan Erik (Hrsg.): Die SS, Himmler und die Wewelsburg, Paderborn u.a. 2009, S. 45–59.

  • Wildt, Michael: Volksgemeinschaft als Selbstermächtigung. Gewalt gegen Juden in der deutschen Provinz 1919 bis 1939, Hamburg 2007.

  • Wildt, Michael: Von Apparaten zu Akteuren. Zur Entwicklung der NS-Täterforschung, in: Benz, Angelika; Vulesica, Marija (Hrsg.): Bewachung und Ausführung. Alltag der Täter in nationalsozialistischen Lagern, Berlin 2011, S. 11–22.

  • Wilke, Karsten: Die „Hilfsgemeinschaft auf Gegenseitigkeit“ (HIAG) 1950–1990. Veteranen der Waffen-SS in der Bundesrepublik, Paderborn 2011.

  • Wippermann, Wolfgang: Ideologie, in: Enzyklopädie des Nationalsozialismus, hrsg. von Wolfgang Benz, Hermann Graml und Hermann Weiß, München 1997, S. 11–21.

  • Wolf-Roskosch, Florian: Ideologie der Waffen-SS. Ideologische Mobilmachung der Waffen-SS 1942–45, Hamburg 2014.

  • Wulf, Christoph; Zirfas, Jörg: Performativität, Ritual und Gemeinschaft. Ein Beitrag aus erziehungswissenschaftlicher Sicht, in: Harth, Dietrich; Schenk, Gerrit Jasper (Hrsg.): Ritualdynamik. Kulturübergreifende Studien zur Theorie und Geschichte rituellen Handelns, Heidelberg 2004, S. 73–93.

  • Wyss, Marco: Un Suisse Au Service De La SS. Franz Riedweg (1907–2005), Neuchâtel 2010.

  • Zagovec, Rafael A.: Gespräche mit der „Volksgemeinschaft“. Die deutsche Kriegsgesellschaft im Spiegel westalliierter Frontverhöre“, in: Echternkamp, Jörg (Hrsg.): Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg. Die Deutsche Kriegsgesellschaft 1939 bis 1945, Band 9, Zweiter Halbband: Ausbeutung, Deutungen, Ausgrenzung, München 2005, S. 289–381.

  • Zaugg, Franziska: Perfekte Krieger? Die deutsche Wahrnehmung muslimischer Albaner in der Waffen-SS zwischen 1943 und 1945, in: Schulte, Jan Erik; Lieb, Peter; Wegner, Bernd (Hrsg.): Die Waffen-SS. Neue Forschungen, Paderborn 2014, S. 230–247.

  • Zeck, Mario: Das Schwarze Korps. Geschichte und Gestalt des Organs der Reichsführung SS, Tübingen 2002.

  • Zimmermann, Clemens: Film und Kino im Nationalsozalismus. Politische Strategien und soziale Praxis, in: Kuchler, Christian (Hrsg.): NS-Propaganda im 21. Jahrhundert. Zwischen Verbot und öffentlicher Auseinandersetzung, Köln u.a. 2014, S. 121–140.

  • Zoepf, Arne W. G.: Wehrmacht zwischen Tradition und Ideologie. Der NS-Führungsoffizier im Zweiten Weltkrieg, Frankfurt a.M. u.a. 1988.

Kennzahlen

Insgesamt Im letzten Jahr In den letzten 30 Tagen
Aufrufe von Kurzbeschreibungen 690 690 95
Gesamttextansichten 5 5 1
PDF-Downloads 0 0 0