Vatikanum II

Der bleibende Wert einer großen Reform

Series: 

Editor:
Johannes Grohe
Search for other papers by Johannes Grohe in
Current site
Brill
Google Scholar
PubMed
Close
Vatikanum II (1962-65) – 50 Jahre nach Beginn des von Johannes XXIII. einberufenen Konzils erweist sich die damals angestoßene große Reform als nach wie vor aktuell. Das Konzil als Ereignis, vor allem aber seine Beschlüsse haben das Leben der Kirche seitdem nachhaltig geprägt.
Das Buch legt die im Mai 2012 aus Anlass des Konzilsjubiläums an der Pontificia Università della Santa Croce/Rom gehaltenen Vorträge vor und vereint Redaktionsgeschichte, Würdigung der Konzilsbeschlüsse und Rezeption in einem Band. Der Band umfasst vier einführende Beiträge, die das Konzil historisch verorten. Ihre vier großen Konstitutionen werden in ihren Bedeutungen gewürdigt. Auch die Dekrete werden von ausgewiesenen Fachleuten erläutert, was für die Behandlung der drei Konzilserklärungen in gleicher Weise gilt.

  *The price does not include shipping fees. We reserve the right to change prices.

Johannes Grohe, Dr. theol, ist seit 1997 Professor für Mittelalterliche Kirchengeschichte an der Pontificia Università della Santa Croce und war von 1998-2005 Vorstand des Dipartimento di Storia della Chiesa.
  • Collapse
  • Expand