Komparative Theologie

Eingehendes Lernen über religiöse Grenzen hinweg

Reihe:

HerausgeberInnen: Ulrich Winkler und Klaus von Stosch
Eine Gesellschaft mit religiöser Vielfalt braucht den vergleichenden Blick auf verschiedene Religionen. Daher ist die Komparative Theologie aktueller denn je. Diese einzigartige Einführung zeigt tiefe Einblicke in die neuen globalen Zusammenhänge der menschlichen Religiosität und stellt die Disziplin, ihre Methodik, Ansätze und Chancen vor und lotet Stärken und Grenzen aus. Dabei veranschaulichen u.a. konkrete hinduistisch-christliche Beispiele, wie tieferes Verständnis der religiösen Vielfältigkeiten um uns herum zu erlangen ist. Der Leser kann sich auf 30 Jahre Erfahrung des Autors in diesem Fachgebiet verlassen, um sich im Feld der komparativen Theologie zu orientieren. Unsere interreligiöse Umgebung gibt nicht nur Anlass, über den Glauben unserer Nachbarn zu lernen, sondern auch von ihnen.

  *Die Preise beinhalten keine Versandpauschalen. Preisänderungen vorbehalten.