Geschichte der Ästhetischen Bildung

Band 3: Neuzeit. Teilband 1: Aufklärung

Series: 

Mit diesem vierbändigen Werk zur Geschichte der Ästhetischen Bildung wird eine Lücke in der Geschichte der Bildung und der Pädagogik geschlossen. Im Teil 3.1 des Gesamtwerkes werden die Ideen Ästhetischer Bildung und die pädagogischen Denkmodelle der europäischen Aufklärung vorgestellt. Sie sind zutiefst durch die sich im 18. Jahrhundert neu konstituierenden Lebensformen, Weltanschauungen, Bildungs- und Erziehungsvorstellungen geprägt. Die Aufklärung ist das Zeitalter, in dem die Ästhetische Bildung populär zu werden beginnt. Vor diesem Hintergrund behandelt das Buch die Ideen und Theorien Ästhetischer Bildung u.a. von Locke, Rousseau, Baumgarten, Kant, Winckelmann und Schiller.

  *The price does not include shipping fees. We reserve the right to change prices.

Leopold Klepacki, Dr. phil., ist Akademischer Rat am Institut für Pädagogik der FAU Erlangen-Nürnberg. Seit 2012 ist er Mitglied des Beirates der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel.
Jörg Zirfas, Dr. phil., ist Professor für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Universität zu Köln.