Texte zur Mystik und Theosophie (1808-1818)

Series: 

Diese vierbändige, wissenschaftliche Ausgabe präsentiert zentrale Werke des katholischen Theologen, Natur- und Sozietätsphilosophen Franz von Baader (1765–1841) erstmalig textkritisch ediert und durch erklärende Anmerkungen ausführliche Register und editorische Berichte erschlossen. Die Textauswahlreicht von Baaders Frühwerk bis in die späten Jahre hinein und beleuchtet so die zusammenhängende Entwicklung seines Philosophierens.
Der zweite Band enthält sechs Abhandlungen aus Baaders mittlerer Schaffensperiode (1808–1818), dem Jahrzehnt, in dem sich in der persönlichen Begegnung zwischen Baader, Schelling, Ritter, Jacobi und Schubert die Konstellation der sogenannten Münchner Romantik ereignet. Die Texte zeigen in der Rezeption Böhmes und Saint-Martins die tiefere Verwandtschaft zwischen Baaders Mystik und naturphilosophischer Spekulation und stellen in exemplarischer Art und Weise den Übergang zu den späteren umfassenden Werken wie den »Fermenta Cognitionis« und der »Speculativen Dogmatik« dar.
This four-volume scholarly edition presents central works of the Catholic theologian, natural and social philosopher Franz von Baader (1765-1841) for the first time in a text-critical edition and made accessible through explanatory notes, detailed indexes and editorial reports. The selection of texts ranges from Baader's early work to his late years and thus illuminates the coherent development of his philosophising.
The second volume contains six essays from Baader's middle creative period (1808-1818), the decade in which the constellation of so-called Munich Romanticism took place in the personal encounter between Baader, Schelling, Ritter, Jacobi and Schubert. In the reception of Boehme and Saint-Martin, the texts show the deeper kinship between Baader's mysticism and natural philosophical speculation and represent in an exemplary manner the transition to the later comprehensive works such as the "Fermenta Cognitionis" and the "Speculative Dogmatics".

  *The price does not include shipping fees. We reserve the right to change prices.

Dr. phil. Alberto Bonchino ist Leiter des DFG-Forschungs- und Edi-tions-pro-jekts »Kritische Edition ausgewählter Texte Franz von Baaders« an der TU-Dresden.
Prof. Lic. phil. Dr. theol. habil. Albert Franz war von 1993 bis 2012 Inhaber des Lehrstuhls für Systematische Theologie (kath.) der TU Dresden.