Biblische Gestalten im Jüdischen Religionsunterricht

Bilderbücher und Konzepte zur religiösen Erziehung

Series: 

Wie verstehe ich die Welt? Wie lebe ich den Alltag? Religion als gefühltes, den Alltag prägendes Selbstverständnis bestimmt Grundhaltungen, Verstehensmuster, Bindungen und Handlungsimpulse. Für die Erziehung zu Religion werden im christlichen wie im jüdischen Kontext biblische Texte und Tradition vermittelt.
Ausgewählte Beispiele geben Einblick in die Erziehungswelt jüdischer Kinder. Sie regen an, vertraute biblische Figuren einmal ganz anders zu betrachten und in weitgehend unbeachteten Texten der christlichen Bibel jüdische Texte voll Leben zu sehen. Dabei wird in Reflexion der eigenen Tradition christlichen Lesern jüdisches Selbstverständnis und jüdische Lebensweise nahegebracht. Durch den vergleichenden Blick ist dies ein Buch für christliche wie für jüdische LeserInnen.

  *The price does not include shipping fees. We reserve the right to change prices.

Susanne Lechner-Masser, ist Pfarrerin der Evangelischen Pfarrgemeinde Bischofshofen- St. Johann. Sie ist Beauftragte für das christlich-jüdische Gespräch der Diözese Salzburg-Tirol und Mitarbeiterin im Arbeitskreis Rabbinen und Kirchenväter Wien- Salzburg sowie Mitglied der Österreichisch-Israelischen Gesellschaft.