Kleinere Schriften IV – Abhandlungen zur Philosophie nach Kant

Series: 

Band 6 der Gesammelten Schriften vereinigt Hans Wagners Beiträge zur Philosophie nach Kant, insbesondere zu Autoren und Richtungen des 20. Jahrhunderts.
Neben vielbeachteten Abhandlungen u. a. zu Hegel, Husserl, Dingler, Cramer enthält der Band Vortragstexte, von denen einige bisher gar nicht oder nur unvollständig veröffentlicht waren, sowie eine Reihe kleinerer, ergänzen-der Arbeiten. Indem Wagner geschichtlich gegebene Konzeptionen darstellt, analysiert und in ihre Kontexte rückt, beleuchtet und schärft er die Konturen des in seinen Hauptwerken exponierten, Geltungs- und Subjektivitätstheorie verknüpfenden Entwurfs einer gleichermaßen kritischen wie spekulativen Philosophie, die zur Aufklärung sowohl wissenschaftlicher wie sozialer und kultureller Problemlagen beizutragen vermag.

  *The price does not include shipping fees. We reserve the right to change prices.

Hans Wagner (1917–2000), einer der profiliertesten Erneuerer der Transzendentalphilosophie, lehrte an den Universitäten Würzburg, Frankfurt am Main, Yale, Bonn. Neben den Hauptwerken Philosophie und Reflexion (1959) und Die Würde des Menschen (1992) publizierte er eine Fülle von systematischen und historischen Untersuchungen.