Erinnerung

Studien zu Konstruktionen, Persistenzen und gesellschaftlichem Wandel

Series: 

„Erinnerung“ ist ebenso unverzichtbarer Bestandteil des individuellen Lebens wie kollektives Erinnern eng mit Entstehung und Zusammenhalt von Gruppen und Gemeinwesen verbunden ist. Erinnerung ist zum einen eine gesellschaftliche Herausforderung und hat sich zum anderen als lohnendes Beschäftigungsfeld für Wissenschaft und Kunst erwiesen. Im vorliegenden Band widmen sich Mitglieder des Jungen Kollegs dem Phänomen aus der Perspektive ihrer jeweiligen Disziplinen, nehmen dabei aber Bezug auf einen gemeinsam erarbeiteten Fragenkatalog. Im Mittelpunkt steht die Interdependenz von Erinnerung und gesellschaftlichem Wandel.
Remembrance is just as much an indispensable part of individual life as collective remembrance is closely linked to the emergence and cohesion of groups and communities. Memory is on the one hand a social challenge and on the other hand has proven to be a rewarding field of employment for science and art. In this volume, members of the Young Research Training Group address the phenomenon from the perspective of their respective disciplines, while referring to a jointly developed catalogue of questions. The focus is on the interdependence of memory and social change.

  *The price does not include shipping fees. We reserve the right to change prices.