Die Welt als Kulisse

Übertreibungen in Richtung Wahrheit

Series: 

„Warum sieht der Mensch die Dinge nicht?“, fragt Nietzsche und antwortet sich selbst: „Er steht selber im Wege: er verdeckt die Dinge.“ Heute könnte man fragen: „Warum sieht der Mensch nicht, dass er seine Welt zerstört?“ und antworten „Immer noch steht der Mensch selbst im Wege. Hinzu kommen die Bilder, sie verdecken die Wirklichkeit.“ Vor den allgegenwärtigen Bildschirmen beziehen wir als Beobachter gegenüber der Welt Stellung, haben jedoch nicht an ihr teil. Wir sind dabei, unsere Welt in eine bloße Kulisse zu verwandeln, ohne jede Empfänglichkeit für das Ausmaß der Zerstörung, die wir ihr antun.
Nietzsche asks "Why is the human being unable to see things?", a question he answers himself with: "They stand in their own way: they mask the things." Today one could ask: "Why is the human being unable to see that they destroy their own world?" and answer "Still the human being stands in their own way. Additionally, imagery conceals reality." In front of omnipresent screens we stand on the world as observers, but do not take part in it. We are close to transforming our world into a mere scenery without any susceptibility to the magnitude of destruction we force upon it.

  *The price does not include shipping fees. We reserve the right to change prices.