Liebe und Leerheit

Eine komparative Verhältnisbestimmung des Liebesbegriffs bei Hans Urs von Balthasar und des Leerheitsbegriffs bei Daisetsu Teitarō Suzuki

Series: 

Author: Daniel Rumel
Das Gespräch zwischen Buddhismus und Christentum gelangte an fast allen Punkten seiner älteren und jüngeren Geschichte an einen zentralen Konfliktpunkt: Der christliche Gott der Liebe schien dem buddhistischen Begriff der absoluten Leerheit jeder Person bisher immer unvereinbar gegenüberzustehen.
Die vorgelegte Studie unterzieht diese Ansicht einer eingehenden Lektüre, indem anhand zweier, den jeweiligen Diskurs leitend prägender Autoren die Begriffe von Liebe und Leerheit tiefenanalytisch ausgearbeitet und ins Verhältnis gesetzt werden.
The conversation between Buddhism and Christianity reached a central point of conflict at almost all points of its older and more recent history: The Christian God of love always seemed to be incompatible with the Buddhist concept of the absolute emptiness of every person. The presented study subjects this view to an in-depth reading by using two authors to elaborate the concepts of love and emptiness in depth and to set them in relation to each other.

  *The price does not include shipping fees. We reserve the right to change prices.