Lateiner am Kaiserhof in Konstantinopel

Expertise und Loyalitäten zwischen Byzanz und dem Westen (1143–1204)

Series: 

Author: Leonie Exarchos
Das 12. Jahrhundert war wie kaum eine andere Zeitspanne von äußerst intensiven Kontakten und gegenseitigem Austausch zwischen Byzanz und Lateineuropa geprägt. Viele Lateiner zog es nach Konstantinopel, einige von ihnen traten dort in den Dienst des Kaisers.
Sie arbeiteten als Übersetzer, Dolmetscher, Berater oder Gesandte am Hof. Trotz ihres neuen Lebensmittelpunktes pflegten sie weiterhin Kontakte zu Teilen der lateinischen Welt, manche arbeiteten sogar gleichzeitig sowohl für den byzantinischen Hof als auch für lateinische Auftraggeber. In diesem Buch werden diese Akteure in den Blick genommen und ihr Wissen, ihr Wirken und ihr Selbstverständnis untersucht sowie die Frage ihrer Integration und ihrer Loyalitäten zwischen Byzanz und dem Westen behandelt. Dadurch wirft die Studie ein neues Licht auf diese Individuen als Experten der Zwischenräume.
The twelfth century was characterised by intense contacts and exchanges between Byzantium and the Latin West. Many Westerners entered the service of the Byzantine emperor, variously working as translators, interpreters, advisers and envoys. This book focusses on these Latin figures at the Byzantine court, examining their knowledge, their work, and their self-image.

  *The price does not include shipping fees. We reserve the right to change prices.

Leonie Exarchos lehrte und forschte als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Mainz und an der Universität Göttingen, wo sie in Mittlerer und Neuerer Geschichte promoviert wurde.