Browse results

You are looking at 41 - 50 of 9,417 items for :

  • Search level: All x
Clear All
In: Forschendes Lernen in Arbeitsfeldern der Kindheitspädagogik
In: Forschendes Lernen in Arbeitsfeldern der Kindheitspädagogik
In: Forschendes Lernen in Arbeitsfeldern der Kindheitspädagogik

Zusammenfassung

Kindgerechte Bildung von Anfang an ist in den letzten Jahrzehnten zu einem zentralen Auftrag für pädagogische Fachkräfte im Elementarbereich geworden. Auch die naturwissenschaftlichen Themenbereiche gewinnen an Bedeutung. Die damit verbundenen Herausforderungen werden in diesem Beitrag vor dem Hintergrund des notwendigen Kompetenzaufbaus im Rahmen pädagogischer Qualifizierungen diskutiert. Ein didaktischer Zugang zur Förderung der Neugier der Kinder, aber auch der Lernfreude der angehenden Fachkräfte, ist das Forschende Lernen. Konzepte und Chancen der Umsetzung Forschenden Lernens in pädagogischen Studiengängen und Ausbildungen werden hier dargestellt. Anhand des hier vorgestellten LuPE-Unterrichtskonzeptes werden Möglichkeiten zur kompetenzorientierten Implementierung der naturwissenschaftlichen Bildung in der Ausbildung angehender frühpädagogischer Fachkräfte aufgezeigt. Dieser Beitrag zeigt auf, wie Forschendes Lernen und kompetenzorientiertes Lehren sowohl in der Ausbildung als auch im Studium pädagogischer Fachkräfte erfolgsversprechende Zugänge zur frühen naturwissenschaftlichen Bildung eröffnen können. Lehrende und Lernende stehen zwar im Fokus der Darstellung, das Ziel pädagogischer Qualifikationen bleibt jedoch die professionelle Umsetzung kindgerechter, früher, alltagsintegrierter Bildung für alle Kinder von Anfang an.

Teile des vorliegenden Beitrages stammen aus der Bachelorarbeit von Anna Mues. Diese wurde am 28. Mai 2018 zur Erlangung des Abschlusses „Bachelor of Arts – Staatlich anerkannte Kindheitspädagogin“ an der Katholischen Hochschule Paderborn eingereicht.

Die Autorinnen danken Frau Dr. Eva Born-Rauchenecker für hilfreiche Rückmeldungen zu früheren Versionen dieses Manuskripts und Jörg Lackner für das hilfreiche Lektorat.

In: Forschendes Lernen in Arbeitsfeldern der Kindheitspädagogik
In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik

Abstract

Kritik, Utopie und Widerstand. Drei Funktionen einer Resonanzpädagogik im Anthropozän

Der Soziologe Hartmut Rosa macht mit dem Konzept der Resonanz einen Lösungsvorschlag hinsichtlich der Beschleunigung zeitgenössischer Gesellschaften. Während wir in eine neue geologische Epoche eintreten, dem Anthropozän, das auch als ›große Beschleunigung‹ verstanden wird, stellt sich die Frage, inwiefern der Begriff der Resonanz eine Zutat für eine Pädagogik sein kann, die den Anforderungen des Anthropozäns angemessen ist. Es wird hier eine sowohl pädagogische als auch kritische Rezeption der Resonanztheorie vorgeschlagen.

In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik
Author:

Abstract

Showing the World. Worldliness and Givenness in Education

The article deals with questions of the sociality and mundanity of education from a fundamental-theoretical and phenomenological perspective. Based on Prange’s theory of showing educating as, an ontology of showing oneself as social other and the world, is developed and illustrated with examples of empirical classroom research. The showing of the world happens in the mode of a »fungierende« intentionality (Fink) that allows something to show itself in a difference and a relation to the world that withdraws educational representation.

In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik
Free access
In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik
Author:

Abstract

Education as a Basic Concept of Pedagogy

Education is defined as a basic concept of pedagogy against the background of the need for education and the ability of people to learn. Education reveals itself as a human practice consisting of two distinct but at the same time related operations. Education as a basic concept of pedagogy enables both the unity of the pedagogical discipline and profession as well as the contoured demarcation from neighboring human sciences and can thus emphasize the special knowledge base of pedagogy.

In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik