Institutionalisierunsprozesse auf einem internationalen Arbeitsmarkt: Bilaterale Wanderungsvrträge in Europa zwischen 1919 und 1974

1. Aufl. 2010, 571 Seiten, Festeinband
ISBN: 978-3-506-77068-4
EUR 63.00 / CHF 76.90 Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands
erschienen in der Reihe:
Band: 19

Informationen zum Buch

Die erste komparative Langzeitstudie zu bilateralen Wanderungsverträgen wirft neues Licht auf die Geschichte der Anwerbung von »Gastarbeitern«.

Grenzüberschreitende Arbeitsmigration veränderte Europa im 20. Jahrhundert tiefgreifend. Das vorliegende Buch verbindet die Migrationsgeschichte der achtzehn wichtigsten Zu- und Abwanderungsländer des europäischen Arbeitswanderungssystems vom späten 19. Jahrhundert bis zum Anwerbestopp 1973/74 mit einer differenzierten Analyse der Genese und der Bedeutung von Anwerbeabkommen mit einem das 20. Jahrhundert überspannenden internationalen und komparativen Ansatz.

Newsletter Abonnement

Zugeschnitten auf Ihre persönlichen Interessen informiert Sie unser Newsletter regelmäßig über unsere Neuerscheinungen aus den von Ihnen gewählten Fachbereichen.

Newsletter abonnieren!