Kunst und Religion

1. Aufl. 2018, ca. 480 Seiten, Festeinband
ISBN: 978-3-506-77700-3
ca. EUR 89.00 / CHF 107.70
Subskription: ca. EUR 79.00 / CHF 96.40 (Titel noch nicht erschienen!)
Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands
erschienen in dem Werk:
In vier Bänden
Band: 4

Informationen zum Buch

Das Handbuch der Bildtheologie gibt in vier Bänden eine gründliche Einführung in Phänomene, Begriffe und Geschichte des Bildes unter theologischen Gesichtspunkten. Der vierte Band ist grundsätzlichen Fragen der Beziehungen zwischen christlicher Religion und Kunst gewidmet.

Bilder sind aus der Vorstellungswelt des Christentums nicht wegzudenken. Die Bilderfrage reicht tief in die historischen, aber auch in die systematischen Wurzeln des christlichen Bekenntnisses hinab. Sie markiert zugleich eine der brisantesten Nahtstellen zwischen christlicher Religion und europäischer Kultur. Die Bildtheologie geht den Valenzen des Bildes im Christentum nach, entwickelt sie als durchgängige theologische Perspektive und bringt sie in den Diskurs mit Kunst- und Kulturwissenschaften ein. Das Handbuch der Bildtheologie entwirft das Tableau der historischen und systematischen Eckpunkte und Fragestellungen dieser Disziplin.

Unter den Schnittstellen zwischen theologischen, kunstwissenschaftlichen und philosophisch-ästhetischen Bild-Diskursen ist vor allem in der Moderne das Verhältnis zwischen dem Christentum mit seiner Theologie und der grundsätzlich autonom sich verstehenden Kunst nebst ihrer kunsttheoretischen Auslegung problematisch geworden. Der vierte Band des Handbuchs der Bildtheologie beleuchtet die historischen wie systematischen Dimensionen dieses Spannungsverhältnisses.

Newsletter Abonnement

Zugeschnitten auf Ihre persönlichen Interessen informiert Sie unser Newsletter regelmäßig über unsere Neuerscheinungen aus den von Ihnen gewählten Fachbereichen.

Newsletter abonnieren!