Moralische Vortrefflichkeit in der pluralen Gesellschaft

Tugendethik aus philosophischer, christlicher und muslimischer Perspektive
1. Aufl. 2016, 167 Seiten, 1 s/w Grafik, kart.
ISBN: 978-3-506-78548-0
EUR 24.90 / CHF 31.60 Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands
erschienen in der Reihe:
Band: 25

Informationen zum Buch

Über das Potential von Tugendethik für eine Orientierung in der Gegenwart nachzudenken, bedeutet auf der einen Seite, nach Gründen zu suchen, warum jeweils bestimmte personale Eigenschaften als der Kultivierung würdige Tugenden gelten sollten. Auf der anderen Seite ist ein Verständnis für den Sinn zu entwickeln, der bestimmten Tugenden innerhalb religiöser Traditionen zugesprochen wird und der sich nur angemessen würdigen lässt, wenn die Einbettung dieser Tugendkonzeptionen in die jeweiligen Religionskulturen wahrgenommen wird. Beiden Aspekten gehen die Beiträge des Bandes aus praktisch-philosophischer, neutestamentlicher, theologiegeschichtlicher und islamisch-theologischer Perspektive nach.

Newsletter Abonnement

Zugeschnitten auf Ihre persönlichen Interessen informiert Sie unser Newsletter regelmäßig über unsere Neuerscheinungen aus den von Ihnen gewählten Fachbereichen.

Newsletter abonnieren!