Quaestiones in Heptateuchum

Eingeleitet, übersetzt und kommentiert von Walter Groß
1. Aufl. 2018, ca. 1100 Seiten, 1 s/w Grafik, Festeinband
ISBN: 978-3-506-78678-4
ca. EUR 228.00 / CHF 285.00
Subskription: ca. EUR 198.00 / CHF 247.50 (Titel noch nicht erschienen!)
Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands
erschienen in dem Werk:
Kritische, zweisprachige Gesamtausgabe (lateinisch-deutsch)
Band: 57

Informationen zum Buch

Dieses Alterswerk Augustins, das hier als erste deutsche Übersetzung vorgelegt wird, ist das einflussreichste exegetische Werk zu Genesis bis Richterbuch in der lateinischen Kirche bis zum Beginn der Neuzeit. Er behandelt darin Details der Philologie, der Auslegung nach dem Wortsinn und im übertragenen Sinn sowie dogmatische und moraltheologische Probleme.
Augustinus behandelt darin 625 Fragen exegetischer und systematischer Art, die er sich bei einer lectio continua der alttestamentlichen Bücher Genesis (ab 4,17) bis Richter (bis 15,12) stellt. Im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit war es als exegetisches Standardwerk und als Fundgrube dogmatischer und moraltheologischer Thesen von größtem Einfluß. Seine Bestimmung des Verhältnisses Altes – Neues Testament wurde vom II. Vatikanischen Konzil aufgenommen und ging in nachkonziliare römische Dokumente ein.

Newsletter Abonnement

Zugeschnitten auf Ihre persönlichen Interessen informiert Sie unser Newsletter regelmäßig über unsere Neuerscheinungen aus den von Ihnen gewählten Fachbereichen.

Newsletter abonnieren!