"Er war ein ganz großer Häuptling"

Neues über Konrad Adenauer
1. Aufl. 2017, 236 Seiten, 2 s/w Abb., Festeinband
ISBN: 978-3-506-78820-7
EUR 26.90 / CHF 33.80 Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Informationen zum Buch

„Er war ein ganz großer Häuptling“, schrieb der Spiegel- Herausgeber Rudolf Augstein nicht ohne Respekt über Konrad Adenauer. Die großen Leitentscheidungen der Ära Adenauer sind heute unumstritten: der Aufbau einer Demokratie mit Menschenrechten, Rechtsstaat und Gewaltenteilung, die Schaffung des Vereinten Europas und die Soziale Marktwirtschaft. Adenauers Politik war jedoch von Anfang an umstritten, und es dauerte geraume Zeit, bis diese Leitentscheidungen allgemein akzeptiert wurden.
Jürgen Rüttgers geht aus von der Kritik an Adenauer und fragt: Was war das für ein Mann? Es zeigt sich: Der erste Bundeskanzler war einer der wenigen, die nach dem Ende der Diktatur wussten, was sie wollten. Er konnte seine Ziele so beschreiben und begründen, dass die Menschen sie verstanden. Das machte ihn zum Gegner derjenigen, die sich nicht aus den alten Systemen befreien wollten. Dieses Buch ist keine weitere Adenauer-Biographie, sondern es will Neues über Adenauer aus alten und neuen Quellen darstellen – vor dem Hintergrund der Herausforderungen und Gefahren unserer heutigen Zeit.

Newsletter Abonnement

Zugeschnitten auf Ihre persönlichen Interessen informiert Sie unser Newsletter regelmäßig über unsere Neuerscheinungen aus den von Ihnen gewählten Fachbereichen.

Newsletter abonnieren!