Jahrbuch für Europäische Ethnologie Dritte Folge 12–2017

Die Niederlande
1. Aufl. 2017, 182 Seiten, 23 s/w Abb., 1 s/w Tab., kart.
ISBN: 978-3-506-78875-7
EUR 34.90 / CHF 42.60 Portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands
erschienen in dem Werk:
Band: 12

Informationen zum Buch

Die Niederlande haben lange Erfahrung mit einer durch starke Diversität gekennzeichneten und von Partikularismus geprägten gesellschaftlichen Gemengelage. Seit Jahrhunderten hat das vom internationalen Handel der Hafenstädte geprägte Land Einwanderer angezogen. Migration ist hier nicht zuletzt auch als Gegenwart kolonialer Vergangenheit Teil der Alltagserfahrung.
Die vorliegenden Forschungsbeiträge setzen sich im Sinne einer Europäischen Ethnologie und Kulturanthropologie mit dem gestiegenen Komplexitätsniveau der niederländischen Gesellschaft auseinander. Ihr besonderes Interesse gilt der Beschreibung und Analyse des Zusammenspiels unterschiedlicher Komponenten von Fremd- und Selbstwahrnehmung, von Identitäten-Generierung und von Formen der Lebensgestaltung.
Sie gewähren Einblicke in Alltagskulturen der Niederlande und deren historische Entwicklung. Ihre Analysen und Forschungsentwürfe sind zugleich kritische Einlassungen in die aktuellen gesellschaftspolitischen Debatten um ‚Zuwanderung‘, ‚Integration‘, ‚niederländische Kultur‘ und ‚kulturelles Erbe‘.

Newsletter Abonnement

Zugeschnitten auf Ihre persönlichen Interessen informiert Sie unser Newsletter regelmäßig über unsere Neuerscheinungen aus den von Ihnen gewählten Fachbereichen.

Newsletter abonnieren!