Erklärung zur Barrierefreiheit

Brill Platform Aspire Badge: Gold 88

 

 

für die Websites von Brill Deutschland:
www.schoeningh.de | www.fink.de | www.mentis.de

 

Brill mit den Imprints Ferdinand Schöningh, Wilhelm Fink und mentis haben sich verpflichtet, ihre Websites für jede/n Nutzer/in leicht zugänglich zu machen. Mit Hilfe bewährter Methoden arbeiten wir kontinuierlich an der Verbesserung der Zugänglichkeit. Wo immer es möglich ist, arbeiten wir an der Einhaltung von

  • Abschnitt 508 des „Amendment to the Rehabilitation Act“ von 1973, EN 201 549 – Accessibility requirements suitable for public procurement of ICT products and services in Europe- v2.1.2 (2018-08)
  • Stufe AA der Web Content Accessibility Guidelines.

 

Inhalt:

Zugänglichkeit der Websites
Verfügbare Formate
Kopieren und Drucken
Unterstützung für Browser und mobile Geräte
Einschränkungen der Zugänglichkeit
Was ist zu tun, wenn ich auf etwas nicht zugreifen kann?
Meldung von Zugänglichkeitsproblemen
Technische Informationen über die Zugänglichkeit dieser Website
Wie wir unsere Websites testen
Was wir tun, um die Barrierefreiheit zu verbessern

 
Zugänglichkeit der Websites
Wir möchten, dass möglichst viele Menschen unsere Website problemlos nutzen können. So ist es beispielsweise möglich,

  • Farben, Kontrastwerte und Schriftarten zu ändern. In der Regel bieten Browser diese Optionen an. Je nach Browser finden Sie sie normalerweise unter Extras, Einstellungen, Optionen, Inhalt oder Leseansicht.
  • ohne Verlust von Inhalt oder Funktionalität bis zu 300% zu zoomen
  • den größten Teil der Website ausschließlich mit der Tastatur zu navigieren
  • Text-zu-Sprache-Tools zum Vorlesen von Inhalten (z.B. ClaroRead für den Chrome-Browser) zu verwenden. Text-zu-Sprache-Tools sind in einigen Browsern (z.B. Microsoft Edge) eingebaut und für viele andere als Plug-in verfügbar. Ansonsten bieten die Einstellungen Ihres Smartphones, Tablets oder Laptops wahrscheinlich auch eine Text-zu-Sprache-Funktionalität.
  • eine Website auf mehr als eine Weise zu lokalisieren.

Zudem haben wir die Texte auf der Website so verständlich wie möglich gestaltet.
Für weitere Informationen bezüglich der Barrierefreiheit Ihres Computers empfehlen wir die Webseite AbilityNet. Diese Seite bietet Hilfe bei der Einstellung des Bildschirms, bei der Verwendung von Tastatur und Maus, bei den Soundeinstellungen sowie beim Lesen und Buchstabieren der Texte.

Verfügbare Formate
Die meisten unserer Inhalte stehen sowohl im PDF- als auch im HTML-Format zur Verfügung und sind nicht durch Digital Rights Management (DRM) geschützt. Um PDF-Dateien zu öffnen, benötigen Sie einen PDF-Viewer (wie z.B. den Adobe Reader). Hinweise zu den Einstellungsmöglichkeiten bei Adobe gibt es hier: Lesen von PDF-Dateien mit Reflow- und Zugänglichkeitsfunktionen.

Kopieren und Drucken
Da es auf unserer Plattform keine Software zur Verwaltung digitaler Rechte gibt, sollten Anwender von Hilfstechnologien keine Barrieren durch Druck- oder Kopierbeschränkungen erfahren. Die normalen Copyright-Bedingungen gelten weiterhin und können in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen nachgelesen werden.

Unterstützung für Browser und mobile Geräte
Unsere Websites sind für moderne Browser wie Microsoft Edge, Mozilla Firefox, Apple Safari und Google Chrome optimiert. Bei der Nutzung anderer Browser kann es zu unerwünschtem Verhalten kommen, auch wenn wir einen vollständig validierten Code verwenden, der auf jedem Browser funktionieren sollte.
Unsere Webseiten sind reaktionsfähig und stellen sich eigenständig auf verschiedene Bildschirmgrößen und die Ausrichtung der Geräte ein. Wir testen sie auf verschiedenen Geräten, darunter die meisten gängigen IOS-, Android- und MS-Windows-Smartphones sowie Tablets.

Einschränkungen der Zugänglichkeit
Der größte Teil unserer Websites ist vollständig barrierefrei. Wir führen regelmäßige Audits durch, um eventuelle neue Probleme zu identifizieren. Wir wissen jedoch, dass einige Teile nicht ohne Einschränkungen zugänglich sind:

 

  • Einige unserer Inhalte im PDF-Format wurden nicht für die Zugänglichkeit konzipiert. Dazu gehören zum Beispiel ältere Archivinhalte, die aus gedruckten Originalquellen reproduziert wurden.
  • Die Verwendung von Überschriften innerhalb des Inhalts ist nicht immer konsistent und nützlich für die Navigation.
  • Formularfelder sind nicht immer angemessen beschriftet.
  • Anweisungen und Fehlermeldungen für die Formulare sind nicht immer mit den Formularen verknüpft.
  • Manchmal ist es schwierig, mit der Tastatur zu navigieren (z.B. ist eine Steuerung nur mit Tastatur unter Umständen nicht mehr möglich, wenn die Website in hoher Vergrößerung betrachtet wird).
  • Einige nicht wesentliche Bedienelemente werden mit kontrastarmen Farbunterschieden angezeigt.
  • Einige Bilder im HTML-Content enthalten keine Alt-Tags, aber die meisten enthalten eine angrenzende Beschreibung.
  • Die Umstellung der Seite auf eine andere Sprache ist grundsätzlich möglich. Allerdings ändert die Sprachumstellung nicht die gesamte Funktionalität, sodass die Bildschirmleseprogramme die Website weiterhin automatisch als Englisch erkennen und diese Einstellung übernehmen. Dies könnte bei einzelnen Leseprogrammen konfigurierbar sein.
  • Jede Seite kann zweisprachige Informationen enthalten. Einige Seitenabschnitte haben keine Spracherkennung, was dazu führt, dass Bildschirmleseprogramme hier nicht einwandfrei funktionieren.

Was ist zu tun, wenn ich auf etwas nicht zugreifen kann?
Die meisten unserer neuen Titel veröffentlichen wir bereits in einem barrierefreien E-Book-Format. Sollte ein Titel nicht in einem geeigneten Format verfügbar sein, können Sie sich an unseren Beauftragten für Barrierefreiheit (accessibility@brill.com) wenden. Wir werden Ihre Anfrage prüfen und uns in Kürze bei Ihnen melden.

Meldung von Zugänglichkeitsproblemen
Wir sind stets bemüht, die Zugänglichkeit unserer Websites zu verbessern. Wenn Sie Probleme finden, die nicht auf dieser Seite aufgeführt sind, oder glauben, dass wir die Anforderungen an die Zugänglichkeit nicht erfüllen, wenden Sie sich bitte an unseren Beauftragten für Barrierefreiheit unter accessibility@brill.com.

Technische Informationen über die Zugänglichkeit dieser Website
Diese Website entspricht teilweise den „Web Content Accessibility Guidelines“, Version 2.1 AA-Standard. Beachten Sie auch die im unten angehängten Bericht aufgeführten Verstöße.

Wir haben einen unabhängigen Bericht über die freiwillige Produktzugänglichkeitsvorlage (Voluntary Product Accessibility Template, VPAT) in Auftrag gegeben. Durch die Hinweise daraus soll die Barrierefreiheit unserer Websites weiter verbessert werden. Den neuesten Bericht finden Sie unten. Im Zuge der Verbesserung der Barrierefreiheit werden wir auf dieser Seite die aktuellen VPATs zur Verfügung stellen.

VPAT herunterladen - 15. Juli 2019 (PDF)

Wie wir unsere Websites testen
Wir testen unsere Websites regelmäßig anhand der aktuellen Richtlinien und Empfehlungen. Außerdem priorisieren wir alle Maßnahmen, die sich aus den Tests ergeben, auf unserem Entwicklungsfahrplan.

Was wir tun, um die Barrierefreiheit zu verbessern
Der Großteil unserer Websites ist bereits für die meisten Benutzer zugänglich. Wir arbeiten kontinuierlich an einer Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit, insbesondere in den folgenden Bereichen:

  • Verwendung eindeutiger Überschriften zur besseren Strukturierung der Inhalte
  • korrekte Beschriftung aller Formularfelder
  • Sicherstellung, dass die logische Reihenfolge der Registerkarten mit der visuellen Reihenfolge der Hauptnavigation der Website übereinstimmt
  • vollständige Unterstützung der Tastaturbedienbarkeit
  • Sicherstellung der Sichtbarkeit von Navigationslinks (z.B. "Zum Hauptinhalt springen") für Benutzer mit Tastatur und Vergrößerung
  • Verbesserung der Anweisungen und Vorschläge bei Formfehlern


Diese Erklärung wurde am 23. Januar 2020 erstellt und zuletzt am 11. Mai 2020 aktualisiert.