Search Results

In: Die Sache(n) der Bildung
In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik

Abstract

Dieser Beitrag befasst sich mit den derzeit vielfach diskutierten Tendenzen der Entfachlichung in Schule und Universität und greift dabei verschiedene Beispiele aktueller Entwicklungen und eigener Erfahrungen aus den vergangenen Jahren auf. Neben den gegenwärtigen Bestrebungen einer ausgeprägten Kompetenzorientierung in Schule und Unterricht, wird durch die Zusammenfassung von einzelnen Unterrichtsfächern, die zunehmende Fokussierung auf die Bildungswissenschaften und die schulische Praxis als elementare, umfangreiche Teile des Lehramtsstudiums, die Vernachlässigung der Wissenschaftspropädeutik und der weitreichenden inhaltlichen Expansion einzelner Unterrichtsfächer die Rückbesinnung auf das Fachliche verdrängt. In der Diskussion um die Entwicklung schulischer Curricula, in denen oftmals übergreifende Konzepte und übergeordnete Leitideen vor die fachliche Systematik gestellt werden, soll dieser Beitrag dazu anregen, realistische Pädagogik einzusetzen, die sich nicht nur auf Schlüsselprobleme bezieht, sondern durch fachlichen Bezug auf gesichertes Wissen, Interesse und Neugier abzielt.

In: Die Stimmen der Fächer hören