Suchergebnisse

in Musik und Reformation – Politisierung, Medialisierung, Missionierung
in Kirchenmusikalisches Jahrbuch - 94. Jahrgang 2010
in Kirchenmusikalisches Jahrbuch - 98. Jahrgang 2014
in Musik und Reformation – Politisierung, Medialisierung, Missionierung
in Musik und Reformation – Politisierung, Medialisierung, Missionierung
in Musik und Reformation – Politisierung, Medialisierung, Missionierung
in Romantik erkennen – Modelle finden
Das Reformationsjubiläum im Jahr 2017 ging mit einer ‚kulturellen Wende‘ in der Forschung einher. Musik, Literatur, Kunst, Alltags- und Frömmigkeitskultur werden mit wachsender Selbstverständlichkeit als reformationsrelevante Gegenstände behandelt. Der vorliegende Band untersucht zum einen, wie sich Reformationspolitik, konfessionelle Propaganda, Mission und Kolonialisierung in den verschiedenen Künsten und Kulturformen widerspiegeln, zum anderen wie diese Künste und Kulturformen ihrerseits den Prozess der Reformation prägten. Im Zentrum des Bandes steht die Musik, ihr zur Seite stehen theologische, alltagshistorische, literatur- und kunstwissenschaftliche Beiträge.
Klaus Pietschmann: Der Fürst hört die Messe. Formen musikvermittelter Partizipation, Interaktion und Repräsentation in der höfischen Liturgie
Inga Mai Groote: »quod pium, quod grave, quod dignum ... compositum est« Impulse aus der Musiktheoriegeschichte für die Kirchenmusikforschung
Christiane Wiesenfeldt: Musik in Bewegung – Bewegende Musik. Prozessionen als musikalisierte Rituale
Luigi Collarile: Die Missa super La Bataille im Zeremoniell und Repertoire der venezianischen Cappella Ducale
Claudio Bacciagaluppi: »Bisogna che le messe si sfornino a guisa di mele cotte.« Giovanni Battista Pergolesis Messen – Aufträge, Aufführungen und Kontext
Irmlind Capelle: »mit Kuhreihen, mit Musetten- und Schalmeienklang«: Anmerkungen zu Abbé Voglers Missa pastoritia
Eva Vicarová: Die Reform der Kirchenmusik in der Kathedrale in Olomouc vor dem Hintergrund des Kyrillismus in Böhmen
Dominik Höink: Oratorium und Säkularisierung