Mysterium eucharistischer Gegenwart: Dank - Freude - Herrlichkeit
Olivier Messiaen zählt zu den bedeutendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts. In seiner Musik erlangt der Kosmos des christlichen Glaubens eine einmalige Musiksprache. Als ein Höhepunkt seines Schaffens gilt sein letztes Orgelwerk, das Livre du Saint Sacrement, das als kompositorische Annäherung an das Mysterium der Eucharistie zu deuten ist. Die vorliegende Studie leistet erstmals eine ausführliche musikalische Analyse dieses Werkes und unternimmt eine theologische Interpretation, die den Einfluss der eucharistischen Hymnen des Thomas von Aquin, aber auch anderer theologischer Quellen berücksichtigt. So werden die in der Komposition zum Ausdruck kommende eucharistische Theologie und Spiritualität freigelegt und wichtige Impulse für die Eucharistietheologie benannt. Messiaen rückt die in Vergessenheit geratene doxologische, kosmische und eschatologische Dimension der Eucharistie neu ins Zentrum.
in Olivier Messiaens Livre du Saint Sacrement
in Olivier Messiaens Livre du Saint Sacrement
in Olivier Messiaens Livre du Saint Sacrement
in Olivier Messiaens Livre du Saint Sacrement
in Olivier Messiaens Livre du Saint Sacrement
in Olivier Messiaens Livre du Saint Sacrement
in Olivier Messiaens Livre du Saint Sacrement
in Olivier Messiaens Livre du Saint Sacrement
in Olivier Messiaens Livre du Saint Sacrement