Search Results

You are looking at 1 - 9 of 9 items for

  • Author or Editor: Esther Kobel x
  • Search level: All x
Clear All
In: Paulus als interkultureller Vermittler
In: Paulus als interkultureller Vermittler
In: Paulus als interkultureller Vermittler
In: Paulus als interkultureller Vermittler
In: Paulus als interkultureller Vermittler
In: Paulus als interkultureller Vermittler
In: Paulus als interkultureller Vermittler
Author: Esther Kobel

Abstract

In antiquity, breast milk was an elixir for every nursling. Despite this, there are but very few passages in the Bible that mention nursing. Curiously enough, the apostle Paul depicts himself as a nurse and provider of milk for his believers (1 Thess 2:7; 1 Cor 3:2). The motif of male providers of milk appears in numerous first and second century sources dependent on and independent from Paul. An overview of sources of Christ-believers from the first two centuries demonstrates that in characterizations of the lactating Godfather and the nursing Christ, the motifs of nursing and breastmilk continuously loses its real life connotation as something female thing and becomes predominantly male. This paper traces how a metaphor that is originally informed by nourishment, health, survival, and wellbeing at a female breast, eventually develops into a description of salvation mediated by male characters.

In: Biblische Zeitschrift
Eine Studie zur kulturellen Positionierung des Apostels der Völker
Paulus als interkultureller Vermittler: Wie der Jude Paulus als Christusgläubiger sein Evangelium unter den Menschen aus den Völkern verbreitete. Der als Jude geborene Apostel Paulus sah sich berufen, das Evangelium der Auferstehung Christi unter den Völkern zu vermitteln. Die vorliegende kulturwissenschaftlich geprägte Studie zeigt auf, dass und in welcher Weise Paulus seine bikulturelle Persönlichkeit einsetzte, um die Menschen aus den Völkern für seine Version des Evangeliums von Jesus Christus zu gewinnen. Im Fokus der Untersuchung zu Paulus als Vermittler in einem Kulturtransfergeschehen stehen die paulinischen Selbstbeschreibungen, insbesondere deren „Spitzensätze“ (1 Kor 9,19–23) sowie als beispielhafte Manifestation seiner Adaptabilität die Selbstdarstellung als Wettkämpfer (1 Kor 9,24–27).
Open Access