In der Übersetzung des Priestermönchs Jepifanij Slavynec'kyj