Search Results

You are looking at 1 - 9 of 9 items for

  • Author or Editor: Ulrich Heinen x
  • Search level: All x
Clear All
In: Die Stimmen der Fächer hören
In: Die Stimmen der Fächer hören
In: Die Stimmen der Fächer hören
In: Die Stimmen der Fächer hören

Abstract

Die universitäre Englischlehrerbildung legt die Grundlagen für einen Beruf, der mehrere Alleinstellungsmerkmale aufweist. Sie unterscheiden ihn von anderen Lehrberufen und sollten bereits während des Studiums berücksichtigt werden. Zu diesen Alleinstellungsmerkmalen zählt zum einen die Verwendung einer Fremdsprache im schulischen Unterrichtsdiskurs, die zugleich den zentralen Lerngegenstand ausmacht. Dazu gehört zum anderen die Vielfalt der Inhalte und potenziellen Themen, die eine breite Diskussion des Bildungsgehalts des Fachs erfordert. Der vorliegende Beitrag erörtert aus Sicht der Didaktik des Englischen zwei Qualitätsmerkmale, die es für die Weiterentwicklung des Anglistikstudiums zu bedenken gilt, um den genannten Besonderheiten der Englischlehrerbildung Rechnung zu tragen. Er beruht auf der Annahme, dass sich ein qualitätsvolles Lehramtsstudium durch innerfachliche Kohärenz sowie durch fachliche Korrespondenz mit verschiedenen Partnern auch außerhalb des Fachs auszeichnet.

In: Die Stimmen der Fächer hören
In: Die Stimmen der Fächer hören
In: Die Stimmen der Fächer hören
Fachprofil und Bildungsanspruch in der Lehrerbildung
Lehrerbildung ist in Deutschland zunächst und vor allem Sache des Fachstudiums. Die Fächer tragen den größten Teil der universitären Lehrerbildung. Ihr Fachprofil und ihr Bildungsanspruch prägen die berufliche Identität und das Handeln von Lehrerinnen und Lehrern grundlegend. In der aktuellen Diskussion um die Lehrerprofessionalisierung haben die ausbildenden Fächer eigentümlicherweise kaum eine Stimme. Bei der Weiterentwicklung der Lehrerbildung bleiben sie ungehört und werden in ihren Bildungspotentialen unterschätzt.
Der Sammelband erschließt die fachlichen Perspektiven der lehrerbildenden Wissenschaftsdisziplinen auf die Lehrerbildung und begründet aus ihnen die Bedeutung des Fachstudiums für die Lehrerbildung sowohl aus erziehungswissenschaftlicher wie fachwissenschaftlicher und fachdidaktischer Perspektive. Aus den Beiträgen wird der Begriff der Fachlichkeit entwickelt und quer zu den Disziplinen grundlegend diskutiert.