Friedrich Freiherr Kreß von Kressenstein

 

Die Quellenedition versammelt Schriften einer schillernden Gestalt der deutschen Militärgeschichte: Des bayerischen Generals Friedrich Freiherr Kreß von Kressenstein (1870–1946). Die in diesem Band edierten Quellen umfassen eigene Lebenserinnerungen, sein Tagebuch im Sinai, Berichte aus Tiflis und ein hochinteressantes Tagebuch aus den Jahren 1945–1946.

 

More

 

News & Announcements

Stay up-to-date with the Ferdinand Schöningh Community and sign up to our newsletter!

Sign up

Military History Catalog 2020/21

Our subject catalog for military history 2020/21 can now be viewed online. Here you will find a compact overview of military historical topics from the First and Second World War, biographies of actors in contemporary history and much more.

Neuerscheinung: Martin Heidegger. Eine politische Biographie

Der neu angekündigte Titel von Thomas Rohkrämer wirft den kritischen Blick des Historikers auf den Philosophen Martin Heidegger. Es geht in diesem Buch weder darum, Heidegger ein weiteres Mal als ewigen Nazi zu zeigen, noch als Großphilosophen, dessen Erkenntnisse und Irrtümer gleichermaßen grandios waren.

Neue Studien zur Geschichte Polens und Osteuropas

Die neu angekündigte Reihe präsentiert wissenschaftliche Monographien und herausragende Sammelbände mit neuesten Forschungen zur Geschichte Polens und Osteuropas. Die Publikationen verbinden Perspektiven der verschiedenen geistes- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen bei der Betrachtung der Vergangenheit der Region.

Neuerscheinung: Ein deutscher Gotteskrieger?

Harro Zimmermann erzählt in seinem neu angekündigten Buch die Geschichte der Radikalisiserung des Attentäters Carl Ludwig Sand. 1819 ermordete Sand durch ein Messer-Attentat den Schriftsteller August von Kotzebue. Motiviert wurde der junge Täter durch ein übersteigertes Nationalgefühl, das auch terroristische Aktionen im Namen der „Deutschheit“ zulässig erscheinen ließ.