Theologie und Wissenschaftstheorie


Angesichts der Zersplitterung der Wissenschaften und der Marginalisierung der Theologie stellt dieses Buch einen Vorstoß dar, eine Ordnung der Wissenschaften gerade dadurch zu begründen, dass die Theologie als „Weisheit“, d.h. als ordnungsstiftende Einsicht im Gesamtzusammenhang der Wissenschaften, auf den Plan tritt.


Mehr

 

Neuigkeiten & Ankündigungen

Bleiben Sie mit der Ferdinand Schöningh Community auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Anmelden

Frankfurter Neues Testament angekündigt

Das Frankfurter Neue Testament (FNT) ist die erste deutsche Übersetzung der Bibel, die sich konsequent am Griechischen des 1. Jahrhunderts orientiert, ohne Rücksicht auf kirchlich-konfessionelle Hörgewohnheiten zu nehmen.

Neue Reihe zur Ostkirchenkunde

Im Mittelpunkt der neuen Reihe Eastern Church Identities steht das Zusammenspiel von theologischem Denken und kulturellem Selbstverständnis des orientalisch-Orthodoxen, des byzantinischen und des unierten Zweiges der Ostkirchen weltweit.

Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht Band 3: L-R angekündigt

Das neue umfangreiche Referenzwerk für Kirchen- und Religionsrecht berücksichtigt über das staatliche Recht und das Kirchenrecht der katholischen und der evangelischen Kirche hinaus auch zentrale Inhalte des Kirchenrechts der orthodoxen Kirchen sowie des islamischen und jüdischen Rechts.

 

Lektorat

Dr. Martin Illert

illert@schoeningh.de