Erinnerungen und Aufzeichnungen 1871–1895

Herbert von Bismarck, von 1871 zwei Jahrzehnte lang engster Mitarbeiter seines Vaters, hat nach seiner Entlassung längere Aufzeichnungen über Kaiser Wilhelm II. und große Themen der deutschen Außenpolitik der 1880er Jahre verfasst. Er wollte sie für ein Erinnerungswerk verwerten, das er durch seinen frühen Tod nur für die Jahre 1871 bis 1886 fertigstellen konnte. Diese Erinnerungen und die Aufzeichnungen werden hier zusammengefügt veröffentlicht.

  *The price does not include shipping fees. We reserve the right to change prices.

Herbert von Bismarck (1849–1904) war ein deutscher Politiker und der älteste Sohn des Reichskanzlers Otto Fürst von Bismarck.
Winfried Baumgart war bis zu seiner Emeritierung im Jahre 2003 Professor für Neueste Geschichte an den Universitäten Bonn und Mainz sowie an verschiedenen ausländischen Universitäten.
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 03.11.2015: Hier lesen Sie die gesamte Besprechung von Rainer Blasius.