Unter Männern

Frauen im ukrainischen nationalistischen Untergrund 1944-1954

Author: Olena Petrenko
Über viele Jahre war einer der langwierigsten und blutigsten Aufstände in der Geschichte Osteuropas ein weißer Fleck in der historischen Forschung: der Untergrundkampf der Organisation Ukrainischer Nationalisten (OUN) und der Ukrainischen Aufständischen Armee (UPA) zur Errichtung eines unabhängigen ukrainischen Staates. Er fand bis in die 1950er Jahre hinein nicht nur in der UdSSR, sondern unter anderem auch auf polnischem Gebiet statt.
Petrenko nimmt die Bedeutung von Frauen im ukrainischen nationalistischen Untergrund in den Blick. Rollenklischees gleicht sie mit tatsächlichen Befunden ab. Themen, die in der ukrainischen Geschichtsschreibung bislang kaum thematisiert wurden, ergeben ein neues Bild vom nationalistischen Untergrundkampf: Die Autorin berichtet über Agententätigkeiten von Frauen, Sexualität als Machtinstrument, Gewalterfahrung und -ausübung. Dabei zeigt sich, wie stark die historische Betrachtung der Betätigung von Frauen im nationalistischen Untergrund von den jeweils konkurrierenden Geschichtsbildern geprägt wurde und wird – in der UdSSR, bei Exil-Ukrainern, in der postsowjetischen Ukraine sowie in Russland.
For many years, one of the longest and bloodiest uprisings in the history of Eastern Europe has been a white patch in historical research: the underground struggle of the Organization of Ukrainian Nationalists (OUN) and the Ukrainian Insurgent Army (UPA) to establish an independent Ukrainian state. It took place until the 1950s on both Soviet and Polish territory.
Petrenko takes a close look at the importance of women in the Ukrainian nationalist underground. She compares role clichés with actual findings. Topics that have hardly been addressed in Ukrainian historiography so far result in a new picture of the nationalist underground struggle: the author reports on women's agent activities, sexuality as an instrument of power, experience and exercise of violence. It shows how strongly the historical view of women's activities in the nationalist underground was and is influenced by the respective competing historical images - in the USSR, among exiled Ukrainians, in post-Soviet Ukraine and in Russia.
Olena Petrenko was awarded a dissertation prize by the Institute for Advanced Study in the Humanities in Essen for her work.

  *The price does not include shipping fees. We reserve the right to change prices.

Olena Petrenko ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum.