Musik und Reformation – Politisierung, Medialisierung, Missionierung

Series: 

Das Reformationsjubiläum im Jahr 2017 ging mit einer ‚kulturellen Wende‘ in der Forschung einher. Musik, Literatur, Kunst, Alltags- und Frömmigkeitskultur werden mit wachsender Selbstverständlichkeit als reformationsrelevante Gegenstände behandelt. Der vorliegende Band untersucht zum einen, wie sich Reformationspolitik, konfessionelle Propaganda, Mission und Kolonialisierung in den verschiedenen Künsten und Kulturformen widerspiegeln, zum anderen wie diese Künste und Kulturformen ihrerseits den Prozess der Reformation prägten. Im Zentrum des Bandes steht die Musik, ihr zur Seite stehen theologische, alltagshistorische, literatur- und kunstwissenschaftliche Beiträge.
This volume examines on the one hand how Reformation politics, confessional propaganda, mission, and colonization are reflected in the various arts and cultural forms, and on the other how these arts and cultural forms in turn shaped the process of Reformation.

  *The price does not include shipping fees. We reserve the right to change prices.

Christiane Wiesenfeldt ist Lehrstuhlinhaberin, Stefan Menzel wissenschaftlicher Mitarbeiter am gemeinsamen Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar und der Friedrich-Schiller-Universität-Jena.